pic

So kannst du ein gutes Exposé der Bachelorarbeit schreiben

Studemy > Blog > Bachelorarbeit > So kannst du ein gutes Exposé der Bachelorarbeit schreiben

Veröffentlicht am 2023-02-08 von Anton Bock.  Aktualisiert am 2024-06-11.

Die Lesezeit dieses Artikels beträgt ca. Minuten.

So kannst du ein gutes Exposé der Bachelorarbeit schreiben

Unter einem Exposé wird die schriftlich dargelegte Planung einer wissenschaftlichen Arbeit verstanden. Eine solche Ausarbeitung brauchst du auch für deine Bachelorarbeit. Bevor du dich nämlich an diese Abschlussarbeit setzt, musst du absolute Sicherheit haben, mit welchem Thema du dich befassen willst. Dann musst du das für die wissenschaftliche Arbeit geplante Forschungsvorhaben kurz zusammenfassen. das ist der Grund, warum du ein Exposé der Bachelorarbeit schreiben musst. Im Exposé führst du deshalb die hauptsächliche Fragestellung, das Ziel der Bachelorarbeit und deine Herangehensweise aus. Weil das Exposé vor deiner eigentlichen Arbeit an deiner Bachelorarbeit steht, kannst du dort noch nichts im Detail ausarbeiten. Du kennst zwar das Thema und hast Vorstellungen darüber, wie du dich ihm nähern willst. Aber du hast noch keine Analysen durchgeführt oder bereits Daten erhoben. Trotzdem ist ein Exposé immer essenziell. Denn für dein Vorhaben musst du einen Betreuer gewinnen und dich vielleicht sogar um finanzielle Mittel bewerben.

Übrigens muss du in deinem Leben unter Umständen nicht nur ein Exposé der Bachelorarbeit schreiben. Diese Aufgabe kommt auch in der Vorbereitung einer Masterarbeit oder einer Dissertation auf dich zu. Deshalb kann diese Arbeit am Exposé Beispiel eine gute Basis für deine weitere wissenschaftliche Karriere sein.

Diese Vorteile bietet ein Exposé

Exposé der Bachelorarbeit schreibenMit deinem Exposé schaffst du dir die Struktur für deine Diplomarbeit oder die Bachelorarbeit. Das gibt dir beim Studium der Literatur, bei der Sammlung von Material und später beim Schreiben Beispiele die notwendige Sicherheit. In einem engen Austausch mit deinen Betreuer kannst du früh ausmachen, welche von deinen Vorhaben überhaupt realistisch sind.  Darüber hinaus kannst du erkennen, an welcher Stelle dein Plan noch einmal genauer überdacht werden muss. Damit umgehst du beim wissenschaftlichen Arbeiten gekonnt die vielen unnötigen Stolpersteine. Eine der schlimmsten Fallen ist es zum Beispiel das Arbeiten und Schreiben an Inhalten über lange Wochen, wobei diese dann am Ende in die falsche Richtung laufen. Das gleiche gilt für die Gefahr, dass du und dein Betreuer irgendwann feststellen, dass ihr zum Beispiel das Projekt und die Vorstellungen davon noch einmal genau überdenken müsst, da sie sich zu stark unterscheiden.

Diese Punkte sprechen stark für ein fundiertes Exposé

  • Du setzt dich damit recht früh mit einem Thema und der Forschung dazu auseinander.
  • Es ermöglicht dir ein strukturiertes Vorgehen im späteren Prozess des Schreibens.
  • Die notwendigen Arbeitsschritte sind dir im Vorfeld schon grob bekannt.
  • Du präzisierst dein Thema und grenzt den Fokus auf das Wesentliche ein.
  • Du ermöglichst dir selbst eine gute Zeitplanung.
  • Teile deines Exposés dienen als direkt oder indirekt als Vorlage für Abschnitte in deiner Bachelorarbeit. Du kannst deshalb beim Schreiben Beispiele nutzen.
  • Dein Exposé ist eine gute Unterlage für die Bewerbungsunterlage bei einem Betreuer. Gemeinsam mit diesem Betreuer erkennt ihr vor der eigentlichen Bearbeitungsphase eventuelle Fehler im Forschungsdesign.
Möchten Sie während Ihres Studiums Hürden überwinden?

In diesem Fall können Sie sich auf Studemy verlassen – wir sind eine Ghostwriting-Agentur, die professionelle und seriöse wissenschaftliche Schreibdienstleistungen anbietet. Fordern Sie jetzt unsere Hilfe an!

Anita Harder, Kundenbetreuerin
ANITA HARDER
Kundenbetreuerin
Sabina Hoffmann, Kundenbetreuerin
SABINE HOFFMANN
Kundenbetreuerin
Katharina Streck, Kundenbetreuerin - Studemy Ghostwriting Agentur
KATHARINA STRECK
Kundenbetreuerin

Whatsapp            [email protected]          +493046690294

In der Regel bildet das Exposé den Abschluss der ersten wichtigen Phasen eines wissenschaftlichen Schreibprojekts, der Orientierungsphase und der Planungsphase. Deshalb solltest du erst dann mit deinem Exposé starten, wenn dein Thema feststeht. auch über die von dir entwickelte Fragestellung musst du dir im Klaren sein. Nicht zuletzt müssen die sich daraus ergebende Ziele deiner Arbeit und die Art und Weise der Methodik unumstößlich feststehen.

Aufbau und Bestandteile eines Exposés

Mit deinem Exposé gibst du einen Überblick darüber, welche Schritte du bei der wissenschaftlichen Arbeit zu gehen gedenkst. Das ist wichtig für deinen Betreuer, aber noch viel mehr für dich selbst. Denn damit schaffst du einen „roten Faden“ für deine Arbeit. An den willst du dich also halten, wenn du etwa beim Schreiben Beispiele aufzählen willst…

Allerdings handelt es sich bei einem Exposé für Bachelorarbeit nicht um ein starres Konstrukt. Das ist schon deshalb so, weil du damit erst einmal in die wissenschaftliche Arbeit einsteigst. Das bedeutet, du musst dich später nicht zwangsläufig an jeden einzelnen Punkt halten. Es ist vollkommen normal, dass sich im Prozess einer Forschung oder Analyse die Ideen und Strukturen der geplanten Forschung und Analyse ändern können. Dann musst du deine Arbeit an dem von dir gewählten Thema ohnehin an die neue Situation anpassen. Auf der anderen Seite bedeutet das aber auch nicht, dass du dich beim Schreiben gar nicht mehr nach deinem Exposé für Bachelorarbeit richten musst. Korrekturen bei deinem Kurs solltest du nur aus gutem Grund vornehmen.

Diese Aspekte sollten Bestandteil beim Exposé der Bachelorarbeit schreiben sein

Einleitung

Die Einleitung soll thematisch zum Thema führen. Das Interesse daran weckst du zum Beispiel mit einem interessanten Einstieg. Das kann sogar ein ansprechendes Zitat sein. Dann solltest du allerdings darauf achten, richtig zu zitieren. Besonders wichtig ist die spannende Einleitung, wenn du für das Thema deiner Forschung noch eine Betreuung gewinnen willst. Dein potenzieller Betreuer sollte bereits beim Lesen der Einleitung Interesse an deiner wissenschaftlichen Arbeit gewinnen. Wenn du ihn schon mit den ersten Sätzen überzeugen kanns, hast du viel richtig gemacht. In der Einleitung ordnest du das Thema in die jeweilige Fachdisziplin ein, nimmst eine erste Definition der Begriffe vor und führst bereits prägnante Aussagen auf. Ein Bestandteil deiner Einleitung kann sogar schon ein Hinweis auf die Problemstellung sein. 

Problemstellung

Problemstellung und Forschungsfrage sind eng miteinander verknüpft. Das musst du an dieser Stelle klar machen. Dabei ist die Problemstellung etwas weiter gefasst als die Forschungsfrage. Bei der Formulierung des Problems zeigst du die von dir identifizierten Lücken in der Forschung auf. Daraus leitest du eine konkreten Forschungsfrage ab. welches Thema du dabei in den Vordergrund rückst, das bleibt dir überlassen. Es gibt grundsätzlich keine konkreten Regeln. Dein Forschungsthema sollte allerdings nicht zu weit und nicht zu eng gefasst sein. Ist das Thema zu weit gesetzt, kannst du es nicht innerhalb der zeitlichen Vorgaben abarbeiten. Für ein zu enges Thema könnte ausreichendes Material fehlen.

Finde ein Beispiel, das sich für die Problemstellung eignet. Das könnte sein:

  • Ein Thema, welches in der Wissenschaft umfangreich oder aber zu wenig diskutiert wird.
  • Ein Thema, das dich ganz persönlich interessiert.
  • Ein Aspekt, der aus deiner Sicht hinterfragt werden muss.

Gesetztes Ziel und Erkenntnisinteresse

An dieser Stelle gibst du an, was du am Ende deiner Forschung oder Analyse herausgefunden haben willst. Das von dir hier formulierte Interesse an einer Erkenntnis kann dabei sowohl wissenschaftliche als auch persönliche Gründe haben. Für ein besseres Verständnis kannst du diese Gründe auch kurz und knapp darlegen.

Stand der Forschung und Quellenlage

Bei der Vorbereitung deiner Abschlussarbeit ist es unbedingt notwendig, dass du dir einen möglichst breiten Überblick zum Stand der Diskussion verschaffst. Dieser Stand sollte auch im Rahmen deines Exposés detailliert dargestellt werden. Sichte aus diesem Grund die dir zugängliche wissenschaftliche Literatur sowie andere Quellen, wie etwa Statistiken oder Datensätze. Wurde dein Thema bereits umfassend erforscht, dann nimmst du natürlich die Ergebnisse und daraus abgeleitete Theorien und Hypothesen auf. Es ist auch gar kein Problem, wenn dein Thema bereits sehr umfassend erforscht worden ist. Oft lassen sich zu einzelnen Hypothesen neue Gesichtspunkt finden. Oder du leitest andere Fragen aus bestehenden Analysen ab. Damit kann es dir sogar gelingen, einem Thema eine neue Richtung zu geben.

Finde ein Beispiel, das sich für die Problemstellung eignet. Das könnte sein:

  • Was für Erkenntnisse liegen bereits vor?
  • Was wurde bisher eher unzureichend untersucht?
  • Gibt es bei der Forschung auffällige Widersprüche?

Konzept

Das Konzept stellt das Herzstück in deinem Exposé dar. Du stellst an dieser Stelle deine präzise Forschungsfrage. Dem Leser teilst du damit mit, was deine Arbeit konkret erarbeiten und welche Fragen du im Zusammenhang mit der Fragestellung beantworten soll. Das kannst du noch etwas ausweiten und mit Hypothesen und Unterfragen ausdifferenzieren. Dazu erfasst du nach Möglichkeit konkret, wie du Informationen und Erkenntnisse sammeln wirst. Dafür gibt es zwei grundsätzliche Herangehensweisen. Du kannst dich zum einen auf bestehende Literatur und wissenschaftliche Artikel stützen. Oder du betreibst deine eigene Forschung und führst dazu gezielt Umfragen und Interviews durch. Weiterhin verweist du auf die geplante Methodik, wie etwa die Auswertung von Interviews oder Umfragen, Literaturstudien oder Medienresonanzanalysen. Beschreibe und begründe diese Instrumente der Forschung.

Vorläufige Gliederung

Mit der vorläufigen Gliederung zeigst du, dass du dir konkrete Gedanken über das Projekt gemacht hast. Deine Gliederung sollte für den Leser sehr gut nachzuvollziehen sein. Sie muss aber dennoch auch einen guten Spielraum für deine Kreativität bieten. Zu diesem Zeitpunkt kann noch gar nicht detailliert und klar darüber sein, wie deine Forschung an der Thematik verläuft. Deshalb ist die vorläufige Gliederung lediglich eine grobe Übersicht. Mit ihr stehen zunächst nur die Eckpunkte fest, der genaue Weg zur Erkenntnis allerdings noch nicht.

Zeitplan

Hilfreich ist an dieser Stelle ein ehrlicher und realistischer und ehrlicher Zeitplan. Generell solltest du ihn nicht zu genau gestalteten. Es wird Phasen geben, in denen das wissenschaftliche Arbeiten schneller läuft, als du erwartest. Und dann folgen wiederum Abschnitte, in denen du mehr Zeit als erwartet benötigst. Nicht alle Faktoren kannst du dabei beeinflussen.

Literaturverzeichnis

An dieser Stelle führst du bereits Angaben zur Literatur auf, die du verwenden willst. Damit ersparst du dir eine spätere Nacharbeit der von dir im Vorfeld verwendeten Literatur. Darüber hinaus kannst du mit deinem Betreuer ausmachen, welche Quellen oder Experten noch für das von dir geplante Thema relevant sein könnten. 

Sie sind nicht in der Lage, die Exposé zu strukturieren und Aspekte zusammenzustellen?

Expose Bachelorarbeit Beispiel

Es gibt unterschiedliche Arten bei den Bachelorarbeiten. Das Exposé einer Bachelorarbeit ist dementsprechend auch immer eine individuelle Übersicht über ein Fachgebiet. Der Aufbau bei einem Exposé unterscheidet sich deshalb nach der Art der Diplomarbeit oder Bachelorarbeit. 

Beispiel für das Exposé für eine Bachelorarbeit im Fach Niederländisch
Beispiel für das Exposé für eine Bachelorarbeit im Fach Kommunikationswissenschaften (empirisch)

Beispiel Exposé Bachelorarbeit auf Basis von Literaturstudien

Schreibst du deine Bachelorarbeit auf der Basis von wissenschaftlicher Literatur und Artikeln von Experten, dann führst du folglich keine eigenen Forschungen durch. Da du in diesem Fall die Thematik mit Hilfe von Fachliteratur darlegst, musst du für dein Exposé der Bachelorarbeit schon eine umfangreiche Literaturrecherche ausführen. 

Dein Ziel muss sein, sowohl Hauptquellen als auch Primärquellen zu definieren. Achte hier genauestens auf eine saubere Unterscheidung. Das ist vor allem beim Zitieren wichtig. Die geplante Recherche der Literatur musst du im Abschnitt Herangehensweise und Forschungsmethoden mit aufführen. Außerdem kommen alle Quellen in das Literaturverzeichnis.

Wichtig: Während du an deiner Bachelorarbeit schreibst, ist es natürlich möglich, weitere Artikel von Experten und entsprechende Literatur zu recherchieren und zu verwenden. 

Beispiel Exposé Bachelorarbeit auf Basis von empirischer Arbeit

Entscheidest du dich für eine empirische Bachelorarbeit, dann musst du eine eigene Forschung anstellen. Das bedeutet auch, dass du Befragungen und Interviews zu dem von dir gewählten Thema durchführst. In deinem Exposé für deine Bachelorarbeit musst du deshalb diese Punkte angeben:  

Die Stichprobe

  • das ausgewählte Design;
  • die beabsichtigten Variablen;
  • die Auswertungsschritte.

Wichtig: In deinem Exposé reicht eine grobe Auflistung zu den einzelnen Punkten aus. Die genaue  Feinarbeit machst du dann ohnehin in deiner Bachelorarbeit. 

Stilregeln: Das sind wichtige Merkmale beim wissenschaftlichen Schreiben

Selbst wenn du wissenschaftliche Zusammenhänge erklärst und Forschungsergebnisse präsentierst, musst du dich klar und verständlich ausdrücken.

Verzichte auf verschachtelte und komplizierte Sätze, schreibe aber dennoch nicht zu einfach. 

Versuche nicht, mit einem abgehobenen Fachjargon zu beeindrucken. Musst du an der einen oder anderen Stelle einen Fachbegriff einfügen, dann schiebe immer eine gute Erklärung beziehungsweise Übersetzung des Begriffs hinterher.

Zeitformen musst du den gesamten Text über einheitlich verwenden.

Das gleiche gilt für Personalpronomen. Das sind Fürwörter, die Personen und Sachen bzw. Lebewesen und Sachverhalte bezeichnen. 

Verfange dich nicht zu sehr in Zitaten aus deiner gewählten Literatur, sondern entwickle eigene Gedanken und Ideen. 

Möchtest du den Preis für die gesamte Arbeit erfahren? Berechne ihn mit dem Rechner!

Formsache: Das sind die Ansprüche an ein Exposé

Eine wissenschaftlich Arbeit muss neben wissenschaftlichen Normen auch immer formale Regeln erfüllen. Das gilt auch für das Exposé deiner Bachelorarbeit. Deine Ausführungen sollten stets präzise und sachlich sein. Formulierungen aus der Umgangssprache haben weder etwas im Exposé noch später etwas in deiner Bachelorarbeit zu suchen. Auch an einheitliche und vor allem korrekte Regeln beim Zitieren musst du dich halten.

Bei der Formatierung sind folgende Kriterien einzuhalten:

Die Schrifttype muss im ganzen Dokument einheitlich sein. Du hast die Wahl zwischen Times New Roman und Arial. 

Mit einem Zeilenabstand von 1,5 sorgst du für ein noch besseres Schriftbild.

An den Seitenrändern muss ausreichen Platz für Notizen deines Betreuers bleiben. Links sind drei Zentimeter, rechts vier Zentimeter, ein gutes Maß. Oben und unten setzt du auf je drei Zentimeter. 

Für den Umfang deines Exposés solltest du maximal vier bis fünf Seiten veranschlagen. Dazu kommen noch das Deckblatt sowie Inhaltsverzeichnis und Literaturverzeichnis.

Dein Exposé braucht auch ein Deckblatt. Dieses Blatt enthält folgende Angaben:

  • Name deiner Universität;
  • den Fachbereich;
  • den Studiengang;
  • einen vorläufigen Titel;
  • den Namen deines Betreuers;
  • deine Kontaktdaten;
  • Ort und Datum.

Die Checkliste für das Exposé abarbeiten

Ob dein Exposé inhaltlich und formal sämtliche Anforderungen erfüllt, stellst du anhand einer Checkliste fest. Du musst diese List am Ende Punkt für Punkt abarbeiten. Die Checkliste kannst du bereits zu Beginn deiner Arbeit am Exposé verfassen. Es ist aber auch kein Problem, diesen Punkt an den Abschluss zu setzen. Suche dir in diesem Fall ein Exposé Beispiel und formuliere daraus deine eigene Checkliste.

Beispiel Exposé Checkliste

  • Ist der Titel deiner Arbeit auf den Punkt formuliert und einprägsam?
  • Ist der Titel deiner Arbeit auf den Punkt formuliert und einprägsam?
  • Ist die Formatierung des gesamten Dokuments einheitlich, inklusive Seitenzahlen?
  • Gibt es ein vollständiges (vorläufiges) Inhaltsverzeichnis und ist die Gliederung sinnvoll?
  • Wurde die Problemstellung in der Einleitung kurz und präzise skizziert?
  • Gibt es eine Forschungsfrage und daraus abgeleitet Hypothesen?
  • Wurde ausgeführt, auf welche Modelle, Theorien und aktuelle Sachstände die Arbeit Bezug nimmt?
  • Sind Ziel und Erkenntnisinteresse der Arbeit deutlich formuliert?
  • Wird die Herangehensweise an die Beantwortung der Frage erkennbar?
  • Gibt es einen sinnvollen Zeitplan?
Schnellbestellung




    Bitte verwenden Sie meine Telefonnummer nur, um Nachrichten an WhatsApp zu senden

    FAQ

    Wie schreibe ich ein Exposé für eine Bachelorarbeit?

    Ein Exposé Bachelorarbeit schreibst du als grobes Gerüst, an dem du dich beim Verfassen deiner späteren wissenschaftlichen Arbeit orientieren willst. Dabei achtest du allerdings darauf, dir bestimmte Spielräume offenzulassen, da du nicht weißt, auf welche neuen und vielleicht überraschenden Erkenntnisse du bei deinen Analysen stoßen wirst. Ein gutes Exposé darf dich nämlich nicht einengen.

    Was gehört in ein Exposé Bachelorarbeit?

    In dein Exposé gehören neben dem Thema auch die Problemstellung und der von dir identifizierte Stand der Forschung. Daraus leitest du die Forschungsfrage und das Ziel deiner wissenschaftlichen Arbeit ab. Außerdem entwickelst du die Methode, erarbeitest dir die vorläufige Gliederung und den Zeitplan und nennst, wenn geplant, die benötigten finanziellen Mittel.

    Wie lange braucht man für ein Exposé Bachelorarbeit?

    Dein Exposé für Bachelorarbeit dient dir als Gerüst und Grundlage für deine Bachelorarbeit. Darin entwickelst du die Forschungsfrage und die Methodik und musst bereits eine bestimmte Menge an Literatur und wissenschaftlichen Artikeln sichten. Obwohl dieser Aufwand zur Vorbereitung der Bachelorarbeit recht hoch ist, solltest du innerhalb von etwa zwei Wochen mit deinem Exposé fertig sein.

    Wie schreibt man ein gutes Exposé Beispiel?

    Ein gutes Exposé kannst du verfassen durch die intensive Auseinandersetzung mit Thema und Gegenstand der geplanten wissenschaftlichen Arbeit, ganz gleich, ob Diplomarbeit, Bachelorarbeit oder Masterarbeit. Du musst bei deiner Forschung einen interessanten Punkt finden, auf dem du aufbauen willst. Das kann eine weitere Entwicklung der Forschung sein oder ein von dir erkannter Widerspruch, den du auflösen möchtest.

    Diesen Studemy-Artikel zitieren
    Wenn Sie diese Quelle zitieren möchten, können Sie das Zitat kopieren und einfügen, um automatisch einen Link zur Quelle hinzuzufügen: Bock, A. (2023, 08. Februar). So kannst du ein gutes Exposé der Bachelorarbeit schreiben. Studemy. Abgerufen am 08. Februar 2023, von https://studemy.de/expose-der-bachelorarbeit-schreiben/
    Erfahren Sie mehr über Ghostwriter und deren Erfahrungen in Ihrem Projekt

    Erleben Sie die Qualität unseres Ghostwriter Services und überzeugen Sie sich selbst! Wir verlassen uns auf verifizierte Kundenbewertungen bei ProvenExpert & Ausgezeichnet, um Ihnen ein authentisiertes Feedback über unsere Produkte und Dienstleistungen zu geben.

    Wir helfen ihnen gerne bei der erstellung ihrer arbeit und bieten ihnen einen bonus an
    Bachelorarbeitab 49 Euro pro Seite

    Bringen Sie einen Freund zu uns

    Ihr Freund wird 10% Rabatt erhalten

    Sie erhalten einen Cashback von 100 Euro

    Masterarbeitab 50 Euro pro Seite
    Diplomarbeitab 50 Euro pro Seite
    Doktorarbeitab 50 Euro pro Seite
    Dissertationab 50 Euro pro Seite

    Fordern Sie hier Ihr Angebot kostenlos und unverbindlich an




      Bitte verwenden Sie meine Telefonnummer nur, um Nachrichten an WhatsApp zu senden

      • Quellenangaben im Literaturverzeichnis - Studemy
        Bei Abschluss einer akademischen Abhandlung ist es erforderlich, ein Verzeichnis der Literatur anzufügen. Hierin werden sämtliche genutzte Quellen umfassend aufgeführt. Die Art und Weise, wie die Quellen im Direktorium der...
        Mehr lesen
      • Bachelorarbeit beispiel - Studemy
        Aller Anfang ist manchmal mühsam – auch der Anfang einer wissenschaftlichen Arbeit. Um sich später nicht den Kopf zu zerbrechen, empfiehlt es sich, zunächst die Struktur Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit...
        Mehr lesen
      • Jeder, der schon mal das Bachelorstudium hinter sich gebracht hat, kennt dieses Wort. Bachelorarbeit ist eine Abschlussarbeit, akademische Arbeit, die ein wichtiger Meilenstein im Studentenleben jedes Bachelorstudierenden ist. Dabei stellt...
        Mehr lesen
      • Fallstudie Methodik
        Ein Beispiel, auch unter dem englischen Ausdruck ‚Fallstudie‘ bekannt, ist eine qualitative Methode der Forschung, die du für deine Bachelorarbeit bzw. Masterarbeit nutzen kannst. Bei der Untersuchung wendest du eine...
        Mehr lesen
      • Du musst deine Abschlussarbeit schreiben, aber hast keine Idee? Lies unseren heutigen Blogeintrag, wo wir dir ein paar Tipps geben und Masterarbeit Beispiele aufführen. Mit Hilfe von diesen Beispielen bekommst...
        Mehr lesen
      • Stilmittel – Liste mit Beschreibung und Beispielen
        Sprachliche Hilfsmittel wie stilistische Techniken verbessern und verdeutlichen Sprache und Schrift. Sie dienen vor allem dazu, den Sinn für den Empfänger hervorzuheben und zu verdeutlichen. Im Deutschunterricht kennen Sie stilistische...
        Mehr lesen
      • Beispiele für die Seminararbeit
        Die Erstellung einer Seminararbeit erfolgt in Form einer akademischen, schriftlichen Abhandlung innerhalb eines Seminars. Im Zentrum steht in der Regel ein Thema, das im Rahmen des Seminars behandelt wurde. Häufig...
        Mehr lesen
      • Beispiele der richtigen Quellenangabe bei Bildern
        Es ist wichtig, dass die in einer wissenschaftlichen Veröffentlichung verwendeten Informationen stets genau zitiert werden. Dies ist wichtig, um die Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten und strenge wissenschaftliche Standards einzuhalten. Bei der...
        Mehr lesen
      • Anleitung und Ratschläge zum Verfassen einer Reflexion
        In der weiten Welt der akademischen Sphäre ist die Hausarbeit vielen Studierenden wohlbekannt. Zunächst mag sie nicht als eine übermäßig anspruchsvolle Aufgabe erscheinen, doch die Reflexion stellt eine gänzlich andere...
        Mehr lesen