Angst vor Prüfungen überwinden & 12 Tipps zur Erholung nach den Prüfungen

Studemy > Angst vor Prüfungen überwinden & 12 Tipps zur Erholung nach den Prüfungen

Prüfungsangst: Was ist das eigentlich und warum entsteht sie?

Der Definition nach ist es die Angst davor, nach dem beurteilt zu werden, was man tut. Sie kann einen davon abhalten, sein Wissen in einer Prüfung unter Beweis zu stellen. Es ist eine Sonderform der sozialen Bewertungsangst (soziale Phobie), in schweren Fällen kann gezielte Therapie benötigt werden, wenn Angstzustände krankhaft sind.

Mögliche Ursachen, warum du vor Prüfungen extreme Angst haben könntest:

  • Die Erwartungen sind zu hochDie Bestleistungen sind wünschenswert, das ist verständlich, und gleichzeitig sind Ansprüche an sich selbst unglaublich hoch. Du kannst dich vor Fehlern fürchten oder Ausgang, wenn du nicht so schaffen würdest, wie du das erwartet hast.
  • Negative Erfahrungen aus der VergangenheitDu hast schon Klausur in diesem Fach geschrieben, aber letztes Mal ist etwas schiefgelaufen und du erinnerst dich noch daran.
  • Druck der UmständenVielleicht brauchst du dringend den Studienabschluss, oder ist es dein dritter Versuch oder noch was. Der Druck ist hoch, man kann denken, wenn es jetzt nicht klappt, war alles umsonst.
  • GesichtverlustDie Kommilitonen schreiben etwas fleißig, es fühlt sich an, als wüsstest du nichts. Plötzlich erscheint Selbstzweifel: Kann ich das eigentlich schaffen? Was würden andere denken, wenn ich das nicht schaffen würde?
  • PerfektionismusDu hast hohe Ansprüche an sich selbst und darfst keine Fehler machen, muss alles hundertprozentig ideal machen, starkes inneres Streben nach perfekten Ergebnissen.
  • Zu viel LernstoffPrüfungen umfassen manchmal das ganze Semester oder umfangreiche Themen, und es entsteht das Gefühl, dass diese Menge des Stoffes zu groß ist und es unwahrscheinlich ist, alles zu merken.

Angst kann auch körperlich ausgedrückt werden. Sie kann sich zum Beispiel körperlich so geäußert werden:

  • beschleunigter Puls
  • pochender Puls im Ohr
  • geweitete Pupillen
  • Verbesserung der Sauerstoffversorgung und Denkleistung
  • Feuchte Hände
  • Mundtrockenheit
  • Übelkeit
  • Bluthochdruck
  • Durchfall
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Schwindelattacken

Prüfungsangst überwinden

Die möglichen Konsequenzen kalkulieren

Einen Lernplan erstellen

Sich selbst testen

Genug schlafen

Manchmal tauchen Gedanken im Kopf auf: Werde ich die Prüfung bestehen? Wenn ich scheitere, muss ich das Examen wiederholen? Habe ich genug für die Prüfung studiert? Wie geht mein Studium weiter? Versuche mal die Energie nicht auszugeben, um diese Gedanken zu bekämpfen oder zu unterdrücken, sondern mach einen Plan, wie du in diesen Situationen dich benehmen würdest. So wirst du deine Gedanken nicht ignorieren und gleichzeitig weniger Panik haben, da du für alle möglichen Auswege einen Plan hättest.

Ein Grund für die Angst vor den Prüfungen kann die große Menge des zu wiederholenden oder zu lernenden Stoffes sein. Erstelle einen Lernplan: Unterteile den gesamten Lernstoff in mehrere Teile, damit sich dein Gehirn die Informationen leichter merken kann. Schiebe es nicht bis zum letzten Tag vor der Prüfung auf.

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass wir Information besser merken können, wenn wir das verwenden. Benutze diese Möglichkeiten, teste dich selbst, so wirst du verstehen, wie viel du bereits gelernt hast und wirst mit der Testsituation vertrauter sein. Diese Probe kann auch zu Erfolgserlebnissensammlung dienen, du wirst sehen, dass etwas schon klappt, das wird dich aufmuntern.

Vergiss den Schlaf nicht. Wenn man schläft, verarbeitet das Gehirn die Informationen des Tages, und der tagsüber gelernte Stoff wird gefestigt. Schlafmangel ist kein Freund, da der Mangel Stress verursachen kann und wesentlich die Kapazitäten der Aufmerksamkeit verringern kann.

Ein bisschen Stress ist nicht schlimm

Spaß haben

Hilfe kriegen, wenn es möglich ist

Stress begleitet uns ständig, in kleinen Mengen ist es nicht schädlich. Bei solchen Situationen werden Adrenalin und Cortisol ausgeschüttet, das Gehirn wird besser durchblutet, das führt zur Aktivierung des ganzen Systems, so werden gelernte Inhalte besser gespeichert.

Denke daran, dass die meisten Probleme nur in unseren Köpfen existieren. Versuche, eine lustige Art der Vorbereitung zu finden, denke daran, dich zu entspannen und Spaß zu haben

Bei uns in Studemy kannst du auch Hilfe bei Online-Klausuren finden. Nach der Pandemie haben viele Universitäten beschlossen, auf Online-Prüfungen zu wechseln. Natürlich bieten einige Universitäten nach wie vor Präsenzprüfungen an, aber das Online-Format ist nach wie vor sehr gefragt. Wie funktioniert es? Während der Prüfung wird sich ein Prüfer mit dir in Verbindung setzen, um dir zu helfen, die Fragen schnell und richtig zu beantworten.

Wie kann man sich selbst helfen, wenn der Blackout nah ist? Hier sind einige Tipps, wie man davon loswerden kann

Tief atmen

Wenn die Person gestresst ist, atmet sie zu schnell und nicht so tief wie üblich, um Stress zu bekämpfen, muss man das ändern. Hier ist eine Technik, die dir dabei helfen kann und Stress verringern kann.

Atme ein, zähle bis vier, nochmal bis 4 zählen, den Atem anhalten, dann atme aus, zähle bis vier und nochmal halte den Atem an. Wiederhole 4 Mal oder mehr, wenn es notwendig ist.

Pause machen

Gönne dir eine kurze Pause, bevor du fortfährst. Du hast dich gut vorbereitet, ein paar Minuten um die Augen zu schließen und weitermachen.

Muskeln an- und entspannen

Das heißt: progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen. Spanne gezielt bestimmte Muskeln oder den ganzen Körper für einige Sekunden an, dann entspanne sie wieder.

Leichte Aufgaben zuerst

Wähle die Reihenfolge, die dir passt, fange mit den leichten Aufgaben an. Das hat folgende Vorteile: 1) so kannst du die Punkte für dein Selbstbewusstsein kriegen; 2) schon erledigte Aufgaben. Man weiß nicht, wie lange die Lösung der schwierigen Aufgaben benötigt wird, zumindest wirst du schon einige gelöste Übungen haben.

12 Tipps zur Erholung nach den Prüfungen

Nun je, alles ist vorbei, jetzt kann man sich ein bisschen entspannen. Hier sind unsere 12 Tipps dafür. Die Erholung ist ein wichtiger Teil nach den Prüfungen, lass das nicht aus.

Gut schlafen

Wenn die Prüfungen beginnen, vergessen viele Schüler, was ein gesunder und guter Schlaf ist, wenn sie versuchen, einen Stapel umfangreicher Papiere zu erstellen oder nach einer Online-Hilfe zum Schreiben von Aufsätzen zu einem erschwinglichen Preis zu suchen. Viele von ihnen trinken viel Kaffee und bleiben lange auf, um Aufgaben zu erledigen und Informationen zu pauken. Das erste, was Sie tun müssen, ist genug Schlaf! Du kannst endlich den verhassten Wecker ausschalten und dich gut ausschlafen lassen.

ERNÄHR DICH GESUND UND LECKER

Viele Studenten essen während der Abschlussprüfung schlecht, weil sie einfach nicht genug Zeit haben, um ein gesundes Gericht zuzubereiten oder in einen Supermarkt zu gehen. Manche vergessen sogar ihre Mahlzeiten, weil sie zu beschäftigt sind, sich auf einen wichtigen Test vorzubereiten. Daher müssen Sie nach dieser stressigen Lebensphase Ihren Körper mit Vitaminen und notwendigen Mineralien füllen. Es wird Ihnen helfen, Ihre Energie zurückzugewinnen und sich besser zu fühlen.

VERSUCH WAS NEUES!

FRISCHE LUFT!

MACHEN SIE EINEN AUSFLUG MIT FREUNDEN

Sich von den Prüfungen auf einer Couch mit einem Handy zu erholen ist nicht die beste Ide. Außerdem können Sie müder werden oder sich geistig niedergeschlagen fühlen. Suchen Sie im Internet nach interessanten Sportarten oder Aktivitäten, vielleicht möchten Sie etwas ausprobieren. Heutzutage ist Yoga sehr gefragt, da es hilft, sich in guter Form zu halten, Stress abzubauen und die Stimmung zu verbessern.

Studenten leben in Bibliotheken oder verbringen ihre ganze Zeit zu Hause mit Büchern und Notizen während dieser wichtigen Zeit ihres Studiums. Die Zeit im Freien ist übrigens durch den Weg von zu Hause zur Uni und zurück begrenzt. Aber nichts gibt ein solches Gefühl der Ruhe wie ein Spaziergang an der frischen Luft. Gehen Sie in den Park oder machen Sie einen Spaziergang in Ihrer Nähe, Sie können auch ein Picknick mit Ihrer Familie oder Freunden machen.

Hast du es satt zu lernen und zu Hause zu sitzen? Planen Sie einen kleinen Ausflug mit Freunden und haben Sie Spaß nach der Abschlussprüfung. Man kann für ein paar Tage in die nächste Stadt fahren und sich richtig ausruhen.

Feiern muss auch sein!

Wenn diese kurze und stressige Zeit deines Lebens vorbei ist, warum feierst du es nicht und genießt diesen Moment der Freiheit? Das heißt nicht, dass du eine Party schmeißen oder in einen Club gehen musst. Außerdem kann der übermäßige Alkoholkonsum dem Körper enormen Schaden zufügen. Feier nach Lust und Laune, zum Beispiel bei einem Familienessen und verbring einen gemütlichen Abend im Kreis der Familie.

Räume dein Zimmer auf

Nur eine gute Reinigung kann ein Gefühl der Erleichterung und Erneuerung geben, besonders wenn Ihr Tisch mit Papieren, Büchern und Notizbüchern übersät ist. Stellen Sie sich vor, wie schön es wäre, diese loszuwerden und zu erkennen, dass Sie dieses Kapitel Ihres Lebens hinter sich gelassen haben.

Ein Buch lesen

Vielleicht haben Sie es satt, wissenschaftliche Arbeiten und Notizen zu lesen, und Sie können sich nicht daran erinnern, wann Sie das letzte mal ein einfaches Buch in der Hand gehalten haben. Dann ist es soweit. Bücher lesen ist eine großartige Möglichkeit, sich zu entspannen und dem Alltag zu entfliehen. Bücher fesseln unsere Aufmerksamkeit sehr schnell und versetzen uns in andere Welten und ermöglichen es uns, ein anderes Leben zu führen und neue Emotionen zu erleben. Es klingt unglaublich, und das ist genau das, was Sie brauchen.

Gönn dir was

Die Prüfungsvorbereitung ist ein ständiges Lesen, merken und Wiederholen. Wie ist es da möglich, Zeit für sich selbst zu finden? Aber jetzt ist dieser endlose Kreislauf unterbrochen und es ist Zeit, sich selbst zu verwöhnen. Mach was du willst und mach dir keine Gedanken über Fristen oder Prüfungen. Du kannst dir einen Tag lang die ganze Staffel der TV-Serie ansehen. Du willst shoppen gehen und danach ein Dessert gönnen? Sag nicht nein zu sich selbst, denn du hast es verdient!

Triff dich mit Freunden

Mit Beginn der Prüfungen rückt das soziale Leben in den Hintergrund. Du fängst an, sich mehr auf dein Studium zu konzentrieren und kannst nicht so oft anrufen, chatten oder sich sogar mit deinen Freunden treffen. Aber jetzt hast du Zeit dafür. Außerdem zeigen Studien, dass Studenten stressige Momente in ihrem Leben leichter überwinden können, wenn sie sie mit Freunden teilen.

Mach etwas Kreatives

Auch wenn du gerne lernst, Prüfungen sind anstrengend und kosten viel Kraft. Es ist also gut, nach der Abschlussarbeit zu etwas anderem überzugehen, um den Geist abzulenken und sich zu entspannen. Kreative Aktivitäten passen dafür hervorragend. So liegt es zum Beispiel im Trend, Öko-Baggies zu nähen. Warum versuchen Sie es nicht? Nähen baut Stress gut ab, und diese Alternative wird im Haushalt nützlich sein.

Ins Kino gehen

Ins Kino zu gehen, um einen guten Film anzusehen, kann dir dabei helfen, dich abzulenken und dich nach dem Lernen gut auszuruhen. Sie können sich mit Freunden eine Komödie ansehen, um eine Menge positiver Emotionen zu bekommen. Wenn Sie etwas Adrenalin bekommen möchten, gehen Sie zu einem Thriller. Bist du ein Fan von paranormalen Dingen? Dann sind Horrorfilme genau das Richtige für Sie.

Wir hoffen, dass diese Ideen Ihnen helfen, sich gut auszuruhen und sich von Ihren Prüfungen zu erholen!

FAQ

Was sind Ihre wichtigsten Dienstleistungen?

Wir bieten hochwertige akademische Schreibhilfe für alle Bildungsstufen, einschließlich Lektorat, Korrekturlesen, Umschreiben und Formatierung. Jede Art von Aufgabe kann bei uns in Auftrag gegeben werden.

Warum vertrauen Studenten Ihrem Unternehmen?

Seit vielen Jahren tun wir alles, um Studenten das Leben zu erleichtern und ihnen bei allen Schwierigkeiten auf ihrem Weg in eine erfolgreiche akademische Zukunft zu helfen. Ein tadelloser Ruf, der auf der Zufriedenheitsrate und den positiven Bewertungen unserer Kunden beruht, ist unser größter Stolz und unsere wichtigste Garantie. Studenten entscheiden sich für unser Unternehmen, weil wir ein vertrauenswürdiger Service mit hochqualifizierten Autoren und soliden Garantien sind.

Wie kann ich eine Bestellung aufgeben?

Füllen Sie das Auftragsformular auf unserer Website aus oder kontaktieren Sie den Support-Manager über das Chat-Board. Geben Sie die Art der Arbeit, das Thema, die Anzahl der Seiten und den gewünschten Abgabetermin an, sowie alle weiteren relevanten Informationen, die wir benötigen. Detaillierte Anweisungen sind sehr willkommen.

Wie sende ich meine Anweisungen?

Sie laden sie in das Auftragsformular hoch. Sie können auch zusätzliche Informationen zum Auftrag direkt mit dem Autor teilen oder sie an unseren Support-Manager senden. Wählen Sie den Weg, der Ihnen am besten passt.

Fordern Sie hier Ihr Angebot kostenlos und unverbindlich an


About the author

Persönliche Daten: Name: Anton Ulrich Bock Geburtsdatum: 04.07.1979 Geburtsort: Berlin Familienstand: ledig Anschrift: Coppystraße, 10 10317 Berlin Telefon: +493052014217 E-Mail: anton.bock79@yahoo.com Schulbildung: 09/1986 – 08/1990: Grundschule an der Victoriastadt in Rummelsburg 09/1990 – 08/1999: Johann Gottfried Herder Gymnasium Hochschulbildung: 09/1999 – 08/2005: Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin Beruflicher Werdegang: 04/2004 – heute: freiberuflicher Autor und Copywriter bei mehreren Medienunternehmen, Verlagen und Online-Agenturen im In- und Ausland 05/2022 – heute: Autorenmanager und Ghostwriter bei Studemy Interessen und Kenntnisse: Sprachkenntnisse: Deutsch als Muttersprache, Englisch C1, Chinesisch B1, Latein (Schulkenntnisse) EDV-Kenntnisse: MS-Office (sehr gut in Word, Power Point, Excel), Acrobat Reader (sehr gut), Schnellschreiben am PC (sehr gut), Adobe Photoshop (gut) Hobbys: Fremdsprachen, Philosophie, Psychologie, Text-Schreiben, Reisen, Yoga.

Eine Antwort hinterlassen

Vorbestellung auf Bachelor-, Master, Diplom- und DoktorarbeitenWerbecode: Studemy23

Rabatt bis zu €500

Das Angebot läuft bis zum 10.02.2023