Wie man ein überzeugendes Essay für die Uni schreiben kann

Studemy > Blog > Wie man ein überzeugendes Essay für die Uni schreiben kann

Wenn du an eine Universität gehen möchtest, wirst du früher oder später mit dem Schreiben von Essays konfrontiert werden. Und dies will gekonnt sein! Im Folgenden erfährst du, wie du ein Essay für die Uni schreiben kannst und auf welche Punkte du achten solltest.

Studemy Akademie

Was ist ein wissenschaftlicher Essay?

Ein wissenschaftliches Essay ist ein auf Fakten basierendes, sachliches und argumentatives Schreiben, das sich mit einem bestimmten Thema auseinandersetzt. In einem wissenschaftlichen Essay bringen die Autoren aber nicht nur ihre eigenen Ansichten und Gedanken zum Ausdruck, sondern versuchen auch, diese durch Fakten und Beispiele zu untermauern.

Wie schreibe ich einen wissenschaftlichen Essay für die Uni?

Die meisten wissenschaftlichen Aufsätze und auch Essays folgen einem bestimmten Schreibstil, der für die Vermittlung von Informationen optimiert ist. Dieser Schreibstil ist in der Regel sachlich und präzise, was bedeutet, dass er frei von emotionalen oder subjektiven Aussagen ist. Stattdessen konzentriert er sich auf Fakten und Beweise, um seine Argumente zu untermauern. Wenn du also einen wissenschaftlichen Aufsatz schreibst, solltest du daher sicherstellen, dass dein Schreibstil überzeugend und sachlich ist.

Wissenschaftliche Essays schreiben: So geht's!

Forschungsessays sind ein wesentlicher Bestandteil der universitären Arbeit – insbesondere für Studierende, die sich auf ein wissenschaftliches Fachgebiet konzentrieren. Obwohl es einige grundlegende Richtlinien gibt, wie man einen Forschungsaufsatz schreibt, ist es wichtig zu verstehen, dass jede Disziplin ihre eigenen spezifischen Anforderungen hat. Zum Beispiel haben sozialwissenschaftliche Aufsätze oft einen anderen Schreibstil als naturwissenschaftliche Aufsätze. Wenn du also vorhast, einen Forschungsaufsatz für die Uni zu schreiben, ist es wichtig, zuerst mit deinem Dozenten oder Tutor über den genauen Aufbau und Inhalt des Aufsatzes zu sprechen. Dieser kann dir auch mitteilen, ob es bestimmte Richtlinien für den Schreibstil gibt, den du befolgen solltest.

Der Aufbau eines Essays auf der Uni

Die Struktur deines Essays ist zudem entscheidend. Egal welchen Schreibstil du verwendest oder welche Themen du behandelst, die Struktur deines Essays ist entscheidend für den Erfolg deiner Arbeit. Ein Forschungsaufsatz sollte daher immer aus einer Einleitung, Hauptteil und Schluss bestehen. In der Einleitung stellst du das Thema deines Essays vor und erklärst dem Leser, worum es in deiner Arbeit geht. Der Hauptteil ist der größte Teil deines Essays und hier entwickelst du deine Argumente und Gedanken zum Thema weiter. Der Schluss bildet den Abschluss deines Essays und hier fasst du kurz zusammen, was du in deinem Essay herausgearbeitet hast. Wenn du dich an diese grundlegende Struktur hältst, kannst du sicher sein, dass dein Essay logisch aufgebaut ist und dem Leser einen klaren Überblick über das gibt, was du in deiner Arbeit behandelst. Argumente und Belege sind entscheidend.

Tipps zum Schreiben eines Essay im Studium

Die meisten Studenten haben Angst davor, ein Essay für die Uni zu schreiben. Dabei ist es gar nicht so schwer, wenn man weiß, worauf es ankommt. Wenn du nicht weißt, wie du anfangen sollst, lies dir einfach ein paar Beispiele von guten Essays durch. Achte dabei besonders auf den Schreibstil der Autoren. Natürlich musst du deinen eigenen Stil finden, aber es ist hilfreich, sich erstmal an den Stil anderer Autoren zu orientieren. 

Auch wenn du noch kein Meisterwerk abliefern kannst, solltest du dich bemühen, deinen Essay möglichst fehlerfrei zu schreiben. Rechtschreib- und Grammatikfehler wirken unprofessionell und lassen deinen Essay gleich viel schlechter aussehen. Wenn du unsicher bist, ob dein Essay fehlerfrei ist, lasse ihn am besten von jemandem korrigieren, der sich damit auskennt. So kannst du sichergehen, dass dein Essay makellos ist. 

Ein weiterer wichtiger Punkt beim Schreiben eines Essays ist die Struktur. Du solltest dir vorher genau überlegen, welche Informationen in welcher Reihenfolge in deinem Essay Platz finden sollten. Eine gute Struktur hilft dem Leser, sich in deinem Essay zurechtzufinden und deine Argumente besser nachvollziehen zu können. Last but not least: Sei kreativ! Lass deiner Kreativität freien Lauf und versuche, deinem Essay etwas Besonderes zu verleihen. Wenn du dich an diese Tipps hältst, wirst du mit Sicherheit ein überzeugendes Essay für die Uni abliefern können!

Was du noch beim Schreiben eines Essays für die Uni beachten musst

Egal, welches Thema du in deinem Forschungsessay behandelst, es ist wichtig, dass du deine Argumente mit Belegen untermauerst. Wenn du keine Belege für das lieferst, was du sagst, wird es sehr schwer sein, deine Arbeit als glaubwürdig zu etablieren. Stelle also sicher, dass du immer Belege dafür hast, was du behauptest. Dies können wissenschaftliche Studien sein, Statistiken oder auch direkte Zitate von Experten auf dem jeweiligen Gebiet. Wenn du Belege in deinem Essay verwendest, vergiss nicht, diese richtig zu zitieren und im Literaturverzeichnis am Ende deiner Arbeit aufzuführen. Auch ein klarer und prägnanter Schreibstil ist entscheidend für den Erfolg eines Forschungsessays.

  • Achte auf einen klaren und überzeugenden Schreibstil. Denn guter Schreibstil ist das A und O, wenn es darum geht, deine Leser zu überzeugen. Achte daher darauf, dass du dich klar und verständlich ausdrückst und deine Gedanken logisch strukturierst. Wenn du unsicher bist, lies deinen Text noch einmal laut vor – so bekommst du ein Gefühl dafür, ob er „fließend“ und leicht zu lesen ist. 

 

  • Halte dich an die vorgegebene Word-Anzahl. In den meisten Fällen hast du beim Schreiben eines Essays für die Uni eine bestimmte Wortanzahl vorgegeben bekommen. Achte unbedingt darauf, diese Anzahl nicht zu überschreiten – sonst riskierst du, dass dein Essay schlechter benotet wird. Wenn du Schwierigkeiten hast, innerhalb der vorgegebenen Wortanzahl zu bleiben, versuche, deinen Text zu kürzen oder unnötige Details wegzulassen. 

 

  • Nutze Beispiele und Konkretisierungen, damit dein Essay überzeugend wirkt. Solltest du nicht nur abstrakte Theorien und Konzepte verwenden, sondern diese auch mit konkreten Beispielen und Details illustrieren, so kannst du deinen Lesern veranschaulichen, was genau du meinst – und sie so von deiner Argumentation überzeugen.

Fordern Sie hier Ihr Angebot kostenlos und unverbindlich an.


About the author

Persönliche Daten: Name: Anton Ulrich Bock Geburtsdatum: 04.07.1979 Geburtsort: Berlin Familienstand: ledig Anschrift: Coppystraße, 10 10317 Berlin Telefon: +493052014217 E-Mail: anton.bock79@yahoo.com Schulbildung: 09/1986 – 08/1990: Grundschule an der Victoriastadt in Rummelsburg 09/1990 – 08/1999: Johann Gottfried Herder Gymnasium Hochschulbildung: 09/1999 – 08/2005: Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin Beruflicher Werdegang: 04/2004 – heute: freiberuflicher Autor und Copywriter bei mehreren Medienunternehmen, Verlagen und Online-Agenturen im In- und Ausland 05/2022 – heute: Autorenmanager und Ghostwriter bei Studemy Interessen und Kenntnisse: Sprachkenntnisse: Deutsch als Muttersprache, Englisch C1, Chinesisch B1, Latein (Schulkenntnisse) EDV-Kenntnisse: MS-Office (sehr gut in Word, Power Point, Excel), Acrobat Reader (sehr gut), Schnellschreiben am PC (sehr gut), Adobe Photoshop (gut) Hobbys: Fremdsprachen, Philosophie, Psychologie, Text-Schreiben, Reisen, Yoga.

Eine Antwort hinterlassen