pic

Welche Bachelorarbeit Seitenzahl die optimale ist

Studemy > Welche Bachelorarbeit Seitenzahl die optimale ist

Veröffentlicht am 2023-02-27 von Anton Bock.  Aktualisiert am 2024-02-20.$

Die Lesezeit dieses Artikels beträgt ca. Minuten.

Wichtige Kriterien sind für die Bewertung einer Bachelorarbeit Seitenzahl und Umfang. Beides ist übrigens nicht das Gleiche. Denn während bei der Seitenzahl Bachelorarbeit alles gewertet wird, was zwischen Einleitung und Fazit erarbeitet wurde, bezieht der Umfang der Arbeit auch die Seiten vor der Einleitung und alle Seiten nach dem Fazit mit in die Betrachtung ein. Damit werden auch so wichtige Bestandteile, wie etwa das Inhaltsverzeichnis und das Literaturverzeichnis aber auch das Abkürzungsverzeichnis mitgezählt. Auch die Anhänge  und das Deckblatt spielen beim Umfang, nicht aber bei der Seitenzahl, eine wichtige Rolle.

Keine einheitlichen Regeln für die Bachelorarbeit Seitenzahl

Doch was gilt denn nun für die Anzahl der Seiten eine Bachelorarbeit? Die Antwort ist einfach: Eine einheitliche Regelung, die bundesweit gilt, gibt es nicht. Für die genaue Seitenzahl einer Bachelorarbeit sind deshalb keine einheitlichen Regeln vorgegeben. Einige der Universitäten, wie etwa die Uni Mainz,  arbeiten mit einer Anzahl von Worten, die mindestens erreicht werden muss. Andere wiederum geben bei der Seitenzahl eine bestimmt Spannbreite vor. Letztlich allerdings legen die jeweilige Universität und natürlich auch der Betreuer fest, wie lang die Bachelorarbeit werden muss. Gang und Gäbe sind Vorgaben von mindestens 20 bis maximal 70 Seiten. Der gängige Durchschnitt liegt bei ungefähr 40 Seiten. Das entspricht im Durchschnitt 10 000 Wörtern beziehungsweise etwa. 72.000 Zeichen. In einigen Studiengängen ist es so, dass eine festgelegte Bachelorarbeit Seitenzahl nicht erreicht. wird. Sie muss dann deutlich höher liegen oder kann wesentlich kürzer sein als der angegebene Durchschnitt.

Dass einige der Universitäten die Länge einer Bachelorarbeit an Wörtern und Zeichen und keine Bachelorarbeit Seitenzahl angeben, hat einen wichtigen Grund. Denn die Bachelorarbeit Seitenzahl sagt für sich genommen noch gar nichts aus. Die Zahl der Seiten hängt nämlich auch vom Layout ab. Viele Lehranstalten machen hierzu ebenfalls feste Vorgaben. So sollte der Zeilenabstand in der Regel 1,5 betragen, was dazu führt, dass auf einer Seite dann im Vergleich zu einem Zeilenabstand von 1,0 bis zu einem Drittel weniger Text steht und die Zahl nicht erreicht werden kann. Wird die vorgegebene Formatierung erst am Ende der Bearbeitungszeit vorgenommen, lassen sich als noch ein paar mehr Seiten herausholen. Etwas höher wird die Zahl der Seiten auch, wenn laut Vorgabe der Universität jedes Kapitel der Bachelorarbeit auf einer neuen Seite inklusive Abbildungen beginnt. 

Am Ende einer Seite nehmen darüber hinaus Fußnoten mit Quellenangaben oder weiterführenden Erklärungen Platz weg. Selbst Seitenränder werden von der Bildungseinrichtung vorgegeben, genau wie der freie Platz an den oberen und unteren Enden jeder einzelnen Seite. Einfluss auf die Seitenzahl hat ebenfalls die Schriftart, wie etwa Arial oder Times New Roman. Unter Berücksichtigung aller dieser Vorgaben lässt sich davon ausgehen, dass etwa 250 Wörter auf einer Seite (Normseite) stehen. Das sind inklusive Leerzeichen rund 1.800 Zeichen.

Bearbeitungsdauer und Seitenzahl

Auch die Zeit für die Bearbeitung hat einen gewissen Einfluss auf die Entscheidung  welche Zahl an Seiten die Bachelorarbeit umfasst.

Gibt die Universität eine Bearbeitungszeit von insgesamt drei Monaten vor, dann erwartet sie auch eine entsprechend hohe Anzahl an Seiten. Dann ist davon auszugehen., dass die Seitenzahl für die Bachelorarbeit etwa 40 bis 60 Seiten plus abstract Inhaltsverzeichnis umfassen sollte. In einigen Fällen kommt es jedoch vor, dass viel weniger Zeit zum verfassen einer solchen wissenschaftlichen Arbeit zur Verfügung steht. Dann werden auch entsprechend weniger Seiten gefordert und von der Bildungseinrichtung akzeptiert (vgl. Uni Mainz).

Diese Zahl an Seiten ist in Abhängigkeit von der Bearbeitungszeit realistisch

1 Monat:
25 bis 30 Seiten
2 Monate:
30 bis 50 Seiten
3 Monate:
40 bis 60 Seiten

Schon in der Phase der Planung einer Bachelorarbeit sollten Absolventen in etwa festlegen, wie viele Seiten die Arbeit letztendlich haben soll. Dann lässt sich auch bereits festlegen, in welchen Zeitabschnitten an den einzelnen Teilen der Arbeit geschrieben wird.

Sind Sie nicht in der Lage, die Seiten Ihrer Bachelorarbeit selbst zu nummerieren?

Eine Bachelorarbeit mit einer Länge von 40 bis 60 Seiten könnte folgende Aufteilung haben (inklusive Toleranzbereich):

  • Deckblatt abstract
  • abstract Inhaltsverzeichnis
  • Einleitender teil: zwei bis drei Seiten
  • theoretischer Teil: 15 bis 20 Seiten
  • Hauptteil: 30 bis 40 Seiten
  • Fazit zwei bis drei Seiten
  • Verzeichnisse, Abbildungen

Teile nach dem Fazit (z.B. Anhang, Abbildungen) werden nicht mitgezählt.

Die Bachelorarbeit Seitenzahl sollte bereits vor der Schreibphase grob definiert werden. Das dafür am besten geeignete Mittel ist ein gut durchdachtes Exposé. In diesem wird bereits eine Art Gliederung für die wissenschaftliche Arbeit festgelegt. Am besten ist es, sich dabei einen Toleranzbereich nach unten oder oben offenzuhalten. Denn trotz Planung und einem durchdachten Management für die Zeit und für die Abläufe kann es sein, dass der Umfang der Bachelorarbeit am Ende etwas von den Vorgaben der Uni und der eigenen Planung abweicht.

Beispiel für eine Bachelorarbeit von 40 Seiten

Eine Bachelorarbeit mit dem Umfang von 40 Seiten plus abstract inhaltsverzeichnis ist eine soliden wissenschaftliche Arbeit, innerhalb man sich im Detail mit einem Thema beschäftigen kann. Die 40 Seiten beziehen sich auf die Seiten nach dem Deckblatt abstract bis zum Fazit. Nicht mitgezählt werden die Anhänge, wie etwa das Abkürzungsverzeichnis.

Für den einleitenden Teil der Arbeit werden die ersten beiden Seiten der wissenschaftlichen Arbeit beansprucht. Das Gleiche gilt für die das Fazit, für das ebenfalls zwei Seiten zur Verfügung stehen sollten. Das ergibt eine restliche Seitenzahl für den theoretischen Abschnitt und den praktischen Teil  von 36 Seiten.

Darüber hinaus gilt es bei  der Bachelorarbeit zu unterscheiden zwischen theoretischen Arbeiten auf der einen Seite und empirischen Abschlussarbeiten, wie z.B. Informatik) auf der anderen Seite. Dabei ist der Umfang  an zu schreibenden Seiten plus Abbildungen  für eine empirische Bachelorarbeit deutlich höher. Das liegt daran, dass zur Erklärung in einer solchen Arbeit ein eigener Forschungsteil erhoben, ausgewertet und diskutiert werden muss.

Für den theoretischen Abschnitt werden etwa 30 Prozent veranschlagt. Das sind in etwa zehn Seiten. Für den praktischen Teil plus Erklärung, der gleichzeitig der Hauptteil ist, sollten etwa 50 Prozent der zur Verfügung stehenden Seiten veranschlagt werden. Für die Präsentation der Resultate aus der theoretischen Erhebung und der Forschung gibt es den Diskussionsteil. Für den werden etwa zehn Prozent eingeplant. Das sind noch einmal ungefähr drei Seiten.  

Mit 40 Seiten ist eine Bachelorarbeit durchschnittlich lang. Nicht immer ist es eine gute Idee, die Zahl der Seiten so niedrig anzusetzen. Denn je weniger Umfang eine Bachelorarbeit hat, desto genauer muss das Thema erfasst werden und desto präziser musst sich der Autor ausdrücken.

Möchten Sie während Ihres Studiums Hürden überwinden?

In diesem Fall können Sie sich auf Studemy verlassen – wir sind eine Ghostwriting-Agentur, die professionelle und seriöse wissenschaftliche Schreibdienstleistungen anbietet. Fordern Sie jetzt unsere Hilfe an!

Miriam Kästner, Leiter des Kundendienstes
MIRIAM KÄSTNER
Leiter des Kundendienstes
Sabina Hoffmann, Kundenbetreuerin
SABINE HOFFMANN
Kundenbetreuerin
Hanna Muller, Kundenbetreuerin - Studemy Ghostwriting Agentur
HANNA MÜLLER
Kundenbetreuerin

Whatsapp            [email protected]          +493046690294

Erklärung: Die Seitenzahl in Word einfügen

Die Seitenzahlen lassen sich im Nachhinein in Word einfügen. Da das Deckblatt und das Inhaltsverzeichnis keine eigenen Seitenzahlen haben, startet die Nummerierung in Word auf den ersten Textseiten. Das Deckblatt erhält ebenso wie das Inhaltsverzeichnis keine eigene Seitenzahl. Die Seitennummerierung beginnt auf der ersten Seite des Textteils, direkt hinter dem Inhaltsverzeichnis. Die Nummerierung der Seiten lässt sich auf unterschiedliche Weise in Word einfügen. So gibt es in der Registerkarte „Einfügen“ den Menüpunkt „Fußzeile“ beziehungsweise „Kopfzeile“, wobei sich die Seitenzahl in der Regel auf der Seite unten befindet. Hier können allerdings die Vorgaben abweichen.

Zunächst wird Fügen für alle Seiten, für die eine Nummerierung vorgesehen ist, eine Fußzeile eingefügt. Danach lässt sich per Doppelklick die automatische Nummerierung der Seiten in der Fußzeile erstellen. Haben sich die Tools Kopf- und Fußzeile geöffnet, wird die Schaltfläche „Seitenzahl“ ausgewählt.

Damit lässt sich dann einheitlich festlegen, wo die Seitenzahl stehen soll: rechts, links oder mittig. Word bietet darüber hinaus auch noch einige Möglichkeiten zu formatieren. Außerdem lassen sich die Einstellungen so anpassen, dass die Nummerierung der Seiten erst ab einer bestimmten Seite startet.

Möchtest du den Preis für die gesamte Arbeit erfahren? Berechne ihn mit dem Rechner!

Seitenzahl arabisch oder römisch formatieren

Beim formatieren wird außerdem zwischen den arabischen Seitenzahlen (1, 2, 3 usw.) und römischen Zahlen (I, II, III usw.) unterschieden. In einer Bachelorarbeit werden römische Seitenzahlen für  die Verzeichnisse, etwa das Literaturverzeichnis, verwendet. Das Deckblatts wird nicht nummeriert, danach startet das Inhaltsverzeichnis mit der römischen Zahl I. Danach beginnt die Einleitung für die Bachelorarbeit mit der arabischen Seitenzahl 1. Schließlich endet die Nummerierung mit dem Fazit. Nicht nummeriert wird unter anderem der Anhang.

Bachelorarbeit: Seitenzahl erhöhen oder verringern

Für die maximale Zahl der Seiten geben Universitäten in der Regel einen gewissen Toleranzbereich an. Dieser liegt  meist bei plus / minus 10 Prozent, gemessen am vorgegebenen Umfang für die Zahl der Seiten (vergleiche Uni Mainz).

Wenn die Zahl der Seiten nicht erreicht wird, sondern zu gering ist

Ist der Umfang der Bachelorarbeit zu gering, dann lässt er sich mit ein paar Tipps verlängern. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Enthält die wissenschaftliche Arbeit lange Abschnitte mit umfangreichem Text, dann lässt sich dieser in mehrere Absätze unterteilen. Das hat sogar positive Wirkungen, weil es die Aufnahme von Informationen wesentlich vereinfacht. Allerdings sollte ein Absatz immer mehr enthalten, als nur einen einzigen Satz sein. Optimal ist ein Schnitt von vier Sätzen. 

Ohne eine zusätzliche Recherche lassen sich ein paar Stellen in der Bachelorarbeit verlängern, wie etwa die Diskussion und das Fazit. In diese beiden Teile lassen sich nämlich sehr gut eigene Gedanken und Schlussfolgerungen integrieren. Positiven Einfluss kann das sogar auf die Note haben. Denn der Betreuer sieht auf diese Weise, dass sich der Verfasser der Arbeit etwas bestimmtes überlegt hat.

In etwa die gleiche Richtung geht der Tipp, bestimmte Stellen in der Bachelorarbeit noch besser zu erklären. In langen Texten neigen Verfasser dazu, Gedankensprünge zu machen. Hier lohnt es sich,  die du noch einmal nachzuarbeiten und besser zu erklären. Auch das hat übrigens einen guten Einfluss auf die Gesamtnote.  

Nicht zuletzt lässt sich auch etwas am Layout arbeiten. Hier geht es vor allem um Seitenränder, Arten des Zitieren und Schriftgrößen. Die Möglichkeiten werden an dieser Stelle ab er durch die Vorgaben der jeweiligen Bildungseinrichtung eingeschränkt.

Wenn die Zahl der Seiten erreicht wird, sondern zu hoch ist

Im umgekehrten Sinn können Länge und Umfang einer Bachelorarbeit auch verringert werden. 

Jede Aussage lässt sich immer kürzer und prägnanter auf den Punkt bringen. Ohnehin sollte ein Verfasser von wissenschaftlichen Arbeiten sowohl übermäßig lange Sätze als auch komplizierte grammatikalische Konstruktionen vermeiden. Dazu zählen unter anderem Passivkonstruktionen, Schachtelsätze und ineinander geschobene Relativsätze. Diese aufzulösen erhöht die Lesbarkeit der Bachelorarbeit und hat eine positive Wirkung auf die Gesamtnote.

In manche Texte schleichen sich ungewollt unnötige Wiederholungen ein. So kommt es manchmal vor, dass ein und derselbe Sachverhalt später noch einmal mit anderen Worten geschildert wird. Der Autor merkt nicht immer, ob er nicht vielleicht einen Gedanken erneut aufgreift. Das kann zum Beispiel in einer Tabelle geschehen oder auch in einer Grafik oder Abbildung. Dazu kommt, dass in der Diskussion Ergebnisse nicht wiederholt, sondern interpretiert werden sollten. Hier lässt sich also durchaus kürzen.

Gründliche Arbeit braucht Zeit

Realistisch eingeschätzt werden muss nicht zuletzt, wie viele Seiten an einem Tag geschrieben werden können. Hier irren sich viele Absolventen, weil sie zu optimistisch sind. Dabei ist es ein Unterschied, ob  man bereits 35 Seiten geschrieben hat und noch weitere 5 Seiten benötigt oder ob man die ersten 5 Seiten einer wissenschaftliche Arbeit, etwa zum Thema Informatik, zu Papier bringen will. Letzteres dauert wesentlich länger.

Am sichersten ist es, das Schreiben zu strukturieren. Bevor es ans Schreiben geht, sollte der große Teil der Literaturrecherche abgeschlossen sein. Ist das erledigt, hilft ein Arbeitsplan. Darin werden die Wochen und Tage aufgelistet, die noch bis zur Abgabe zur Verfügung stehen. Auf diese Tage werden die einzelnen Artikel verteilt. 

Erfahren Sie mehr über Ghostwriter und deren Erfahrungen in Ihrem Projekt

Erleben Sie die Qualität unseres Ghostwriter Services und überzeugen Sie sich selbst! Wir verlassen uns auf verifizierte Kundenbewertungen bei ProvenExpert & Ausgezeichnet, um Ihnen ein authentisiertes Feedback über unsere Produkte und Dienstleistungen zu geben.

Schnellbestellung




    Bitte verwenden Sie meine Telefonnummer nur, um Nachrichten an WhatsApp zu senden

    About the author
    Anton Ulrich Bock - Autorenmanager und Ghostwriter bei Studemy Telefon: +493046690294 E-Mail: [email protected]

    FAQ

    Wie lange braucht man für 30 Seiten Bachelorarbeit?

    Zwischen 90 und 120 Stunden reine Arbeit sind notwendig, um eine 30 Seiten Bachelorarbeit zu schreiben. Dafür sollte pro Tag 6 Stunden intensive Arbeit eingeplant werden. Nicht ohne Grund geben Universitäten etwa sechs bis neun Wochen Zeit für eine 30 bis 50seitige Bachelorarbeit.

    Welche maximale Bachelorarbeit Seitenzahl ist die richtige?

    Im Durchschnitt sollte eine Bachelorarbeit 40 Seiten haben. Allerdings hängt der Umfang vom Fach ( Bsp. Informatik) sowie von der Prüfungsordnung der Universität ab. Sie kann also manchmal auch nur 15 Seiten oder sogar bis hin zu 60 Seiten lang sein.

    Wie viele Seiten bei der Bachelorarbeit schafft man pro Tag?

    Auch hier sind die Werte sehr individuell. Eine bis anderthalb Seiten pro Tag sind der maximale Richtwert. Nur in Ausnahmefällen schaffen Studenten mehr als diesen Wert, was bei einer guten Organisation der Arbeit auch gar nicht notwendig ist.

    Was zählt bei der Bachelorarbeit Seitenzahl alles dazu?

    Zu den Seitenzahlen der Bachelorarbeit wird alles zwischen Einleitung und Fazit mitgerechnet. Das heißt aber auch, dass alles vor der Einleitung nicht gewertet wird,(Deckblatt abstract, Verzeichnisse, wie Literaturverzeichnis, Abkürzungsverzeichnis oder Abbildungen) und alles nach dem Fazit  nicht mitgerechnet wird (das betrifft etwa den Anhang).

    Ist eine 2 0 in der Bachelorarbeit gut?

    Eine Note von 2.0 bedeutet gut. Und damit ist das Level auch ziemlich hoch, zumal die Benotung bis 5.0 und damit „nicht bestanden“ geht.

    Diesen Studemy-Artikel zitieren
    Wenn Sie diese Quelle zitieren möchten, können Sie das Zitat kopieren und einfügen, um automatisch einen Link zur Quelle hinzuzufügen: Bock, A. (2023, 27. Februar). Welche Bachelorarbeit Seitenzahl die optimale ist. Studemy. Abgerufen am 27. Februar 2023, von https://studemy.de/welche-bachelorarbeit-seitenzahl-die-optimale-ist/
    Wir helfen ihnen gerne bei der erstellung ihrer arbeit und bieten ihnen einen bonus an
    Bachelorarbeitab 49 Euro pro Seite

    Bringen Sie einen Freund zu uns

    Ihr Freund wird 10% Rabatt erhalten

    Sie erhalten einen Cashback von 100 Euro

    Masterarbeitab 50 Euro pro Seite
    Diplomarbeitab 50 Euro pro Seite
    Doktorarbeitab 50 Euro pro Seite
    Dissertationab 50 Euro pro Seite

    Fordern Sie hier Ihr Angebot kostenlos und unverbindlich an




      Bitte verwenden Sie meine Telefonnummer nur, um Nachrichten an WhatsApp zu senden

      Verwandte Beiträge