pic

Beispiele der richtigen Quellenangabe bei Bildern

Studemy > Blog > Beispiele der richtigen Quellenangabe bei Bildern

Veröffentlicht am 2024-04-22 von Elina Herzman.  Aktualisiert am 2024-05-23.

Die Lesezeit dieses Artikels beträgt ca. Minuten.

Richtiges Zitieren von Bildern

Es ist wichtig, dass die in einer wissenschaftlichen Veröffentlichung verwendeten Informationen stets genau zitiert werden. Dies ist wichtig, um die Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten und strenge wissenschaftliche Standards einzuhalten. Bei der Verwendung von Bildquellen ist es wichtig, Referenzen anzugeben. Hier finden Sie eine ausführliche Anleitung, wie Sie dies erreichen können.

Achten Sie auf die korrekte Zitierung von Bildquellen

Jedes Bild sollte mit einer Bildunterschrift versehen werden.

Eine prägnante Zusammenfassung des Bildinhalts ist entscheidend. Um das Verständnis des Lesers zu verbessern, sollten Sie direkt unter der Bildquelle Erläuterungen geben. Achten Sie auch darauf, eine kurze Quellenangabe unter dem Bild einzufügen.

Es ist wichtig, fehlende Quellen im Literaturverzeichnis aufzuführen. Die Auflistung der Quellen im Literaturverzeichnis ist entscheidend. Es ist wichtig, bei der Auflistung zwischen primären Bildquellen und Sekundärliteratur zu unterscheiden und entsprechend zu reagieren.

Eine Anfrage stellen



    Bitte verwenden Sie meine Telefonnummer nur, um Nachrichten an WhatsApp zu senden



    Aus welchen Bestandteilen setzt sich die Bildquelle zusammen?

    Bevor Sie ein Bild, eine Grafik oder ein Diagramm in Ihr Projekt einbauen, sollten Sie gründlich prüfen, ob die Quelle den Inhalt wirklich bereichert. Dies kann der Fall sein, wenn sie für das Verständnis des Prozesses unerlässlich ist oder wenn sie dazu beiträgt, die wesentlichen Ergebnisse hervorzuheben.

    Illustrationen sind in der wissenschaftlichen Forschung unerlässlich, wenn sie für einen bestimmten Zweck verwendet werden. Entscheidend ist, dass die Informationen sachdienlich sind und sich nahtlos in den Kontext einfügen. Die Abbildungen in der Bachelorarbeit müssen nach einer bestimmten Vorgabe nummeriert werden. Die Nummerierung erfolgt in einer fortlaufenden Reihenfolge. Die Quelle der Abbildung wird ebenfalls angegeben. Das Literatur- und Quellenverzeichnis enthält die referenzierten Quellen, gegliedert nach Art. Im Kapitel über die Abbildungen werden die Quellen mit ihren jeweiligen Nummern angegeben. Außerdem wird ein Titel für das Bild mit einer kurzen und ausführlichen Beschreibung angegeben. Dies erleichtert das Verständnis des Bildes und erhöht die Genauigkeit des Bildverzeichnisses.

    Bildquellen im Kontext wissenschaftlicher Fragestellungen. Grundlegende Prinzipien

    Die ordnungsgemäße Angabe der Quellen von Fotos beinhaltet Folgendes: Befolgen Sie die auf dem Bild angegebene Zahlenreihenfolge, die Bildunterschrift, die direkt neben dem Bild steht, um einen schnellen Überblick zu erhalten, die Quellenangabe unterhalb des Bildes, eine ausführliche Referenz in der Quelle oder im Literaturverzeichnis. Der Text ist eng mit dem Bild verbunden. Der Kommentar soll in der Liste der Beispiele aufgeführt sein.

    Bei diesem Szenario gibt es viele Aspekte zu berücksichtigen. Lassen Sie uns die verschiedenen Komponenten näher betrachten, um ein klares Verständnis des Konzepts zu gewährleisten.

    Stellen Sie eine vollständige Liste mit den Zahlen zusammen.

    Bei einer größeren Anzahl von Abbildungen empfiehlt es sich, zur besseren Übersichtlichkeit eine Liste der Abbildungen zu erstellen. Gleich nach dem Inhaltsverzeichnis des Dokuments finden Sie diesen Abschnitt. Um dem Leser die Arbeit zu erleichtern, werden hier alle relevanten Details zum schnellen Nachschlagen zusammengestellt. Wie im Abbildungsverzeichnis dargestellt, wird in diesem Fall nicht nur die Seitenzahl der Abbildung angegeben, sondern auch der Titel der Abbildung.

    Je nach Art des Verweises kann auch eine Quellenangabe enthalten sein.

    Welche Bedeutung hat die Nennung von Bildquellen?

    Es versteht sich von selbst, dass Bildquellen, ebenso wie die schriftliche Arbeit anderer, nicht ohne korrekte Namensnennung verwendet werden dürfen. Um nicht des Plagiats bezichtigt zu werden, müssen Hochschularbeiten immer eine Quellenangabe für Ideen enthalten, die von Dritten beigesteuert wurden. Um sicherzustellen, dass die eigene Arbeit als solche anerkannt werden kann, ist es wichtig, alle verwendeten Quellen zu zitieren. Folglich müssen auch Bilder, die vom Autor selbst entwickelt wurden, korrekt ausgewiesen werden.

    Wo kann man Quellen für Bilder ausfindig machen?

    Fotos, die für eine wissenschaftliche Untersuchung benötigt werden, können aus verschiedenen Quellen stammen. Natürlich können diese Bilder aus dem Internet bezogen werden. Wenn die Bilder einen Mehrwert für die Arbeit darstellen, können Sie auf lizenzfreie Bildplattformen wie Pixabay, Pexels oder Unsplash zurückgreifen. Sie können auch auf Bilder aus Fachpublikationen zurückgreifen. Wenn Sie an einer Haus- oder Abschlussarbeit zum Thema Medien arbeiten, sollten Sie Videos aus externen Quellen wie YouTube oder ähnlichen Plattformen einbeziehen. Bei der Erstellung akademischer Arbeiten können verschiedene Bildquellen verwendet werden, aber es ist wichtig, dass die Arbeit nicht zu lebhaft ist. Es liegt auf der Hand, dass die Bilder aus verschiedenen Bilddatenbanken stammen können. Die Fotos sollten für das Thema relevant sein und einen sinnvollen Beitrag zur Arbeit leisten.

    Es ist wichtig, bei der Verwendung von Bildern aus dem Internet zu beachten.

    Richtiges Zitieren von Bildern

    Wann immer Sie Fotos aus dem Internet verwenden, müssen Sie dies beachten

    Bevor Sie etwas aus dem Internet verwenden, sollten Sie erst einmal feststellen, ob es wirklich benötigt wird oder nicht. Nicht jedes Foto bringt etwas Wertvolles. Unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich, kleine Bilder relativ einfach selbst zu konstruieren. Dabei kann die Herkunft der Informationen bestimmt werden. Im Prinzip kann die Grafik dann als selbst erstellt oder aktualisiert gekennzeichnet werden, so dass keine urheberrechtlichen Probleme auftreten können.

    Beim Zitieren von Quellen haben wir die formalen Kriterien für das Zitieren von Kunstwerken so ausführlich wie möglich behandelt. Lassen Sie uns zunächst ein wenig mehr auf die Einzelheiten eingehen.

    Abbildungen müssen grundsätzlich mit Bezeichnungen versehen werden. In diesem Abschnitt werden sie fortlaufend nummeriert, mit einem kurzen Titel versehen und mit einem Hinweis auf die Person, die sie erstellt hat, oder die Quelle versehen.

    Wenn es sich bei der Quelle um ein gedrucktes Buch handelt (APA oder Harvard), müssen der Autor, das Jahr und die Seitenzahl in der Überschrift angegeben werden. Dies gilt auch dann, wenn das Material von einer dritten Institution bezogen wurde. Bei Fotos, die aus dem Internet stammen, muss der Name des Autors mit Vor- und Nachnamen in die Bildunterschrift aufgenommen werden. Außerdem die Quelle (URL) und das Datum des Abrufs. Entsprechend der deutschen Zitierweise wird der Kurztitel angegeben. Weitere Informationen finden sich wie üblich in den Fußnoten.

    Ein Vermerk gibt an, ob die Abbildung verändert oder kopiert worden ist. Danach wird die jeweilige Quelle in das Literaturverzeichnis aufgenommen. In diesem Fall genügt der Hinweis „Nach“ oder „Basierend auf“ in den Fußnoten oder in der direkten Zitierung.

    Es gilt auch als Zitat, wenn Sie ein eigenes Foto verwenden oder ein eigenes Kunstwerk einfügen, in dem Daten gesammelt wurden. In diesem Zusammenhang sind Sie die Quelle der Informationen. Das Werk wurde nicht öffentlich zugänglich gemacht.

    Bei Bildern, die unter der Creative-Commons-Lizenz (CC) lizenziert sind, muss die Quelle angegeben werden.

    Es ist wichtig, die Bildquelle anzugeben, wenn eine Creative-Commons-Lizenz verwendet wird. Normalerweise unterliegen Fotos, die als „lizenzfrei“ gekennzeichnet sind, immer noch dem Urheberrechtsschutz. Daher ist es wichtig, die Bildrechte korrekt anzugeben. Bei der Verwendung eines Fotos oder Bildes unter einer Creative-Commons-Lizenz müssen unbedingt spezifische Informationen angegeben werden: Vollständige Nennung des Urhebers einschließlich Vor- und Nachnamens. Bitte geben Sie den Titel des Bildes oder der Fotos an. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Verweis auf die Creative-Commons-Lizenz und einen Link zum Lizenzzertifikat angeben, wie z. B. License: CC BY-SA 3.0.

    Schnellbestellung




      Bitte verwenden Sie meine Telefonnummer nur, um Nachrichten an WhatsApp zu senden

      Möchtest du den Preis für die gesamte Arbeit erfahren? Berechne ihn mit dem Rechner!

      Word-Anweisungen für die Erstellung der Bildunterschrift und des Abbildungsverzeichnisses

      Um den Prozess der Erstellung eines Abbildungsverzeichnisses in Word zu vereinfachen, sollten Sie die integrierten Funktionen nutzen. So können Sie das Abbildungsverzeichnis schnell und einfach erstellen. In diesem Abschnitt wird ausführlich erklärt, wie Sie die oben genannte Aufgabe durchführen können.

      Bildunterschriften einfügen

      Zunächst muss das Bild mit einem Titel versehen werden, der im Word leicht zu erkennen ist. Um dies zu tun, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das platzierte Bild, um es zu aktivieren. Wählen Sie die Option „Beschriftung einfügen“, die an dieser Stelle angezeigt wird. Danach kann die erscheinende Maske so verändert werden, dass sie die gewünschten Informationen enthält. Die Nummerierung wird von Word selbständig durchgeführt.

      Einfügen einer Liste von Abbildungen in die Datei

      In der nächsten Phase müssen Sie den Abschnitt Referenzen auswählen und dann die Option zum Einfügen des Abbildungsverzeichnisses wählen.

      Im Folgenden bietet Word einige Änderungsmöglichkeiten an, bevor die Liste der Zeichnungen automatisch erstellt wird, die alle relevanten Informationen enthält, die zuvor in der Abbildungsbeschreibung angegeben wurden.

      Entwickeln der Liste der zu verwendenden Abbildungen

      Die Abbildungsliste mit der korrekten Nummerierung und dem Verweis auf das Werk wird von Word automatisch erstellt, sobald die Erstellung validiert wurde.

      Der Vermerk im Literatur- oder Quellenverzeichnis

      Ohne Zweifel sollten alle Dinge, die verwendet wurden, anerkannt werden. Hier wird, wie üblich, klar zwischen Quellen und Literatur unterschieden. Als Literatur gilt jedes Schriftstück, das sich auf das Thema bezieht. Eine Illustration einer Aussage kann eine Quelle sein, z. B. ein Kunstwerk, das zur Veranschaulichung der Aussage zitiert wird. Für das Literatur- oder Quellenverzeichnis wird, wie üblich, eine Quellenangabe gemacht. Die unten aufgeführten Elemente werden zitiert. Ein Autor, der Name des Werkes. Übergeordnetes Werk: die Ausgabe, das Jahr und gegebenenfalls die Nummer. Aktuelles Jahr der Veröffentlichung: Falls zutreffend, die URL.

      Bildquelle: Dies ist ein Punkt, der berücksichtigt werden muss

      • Das Anführen von Bildquellen in einer wissenschaftlichen Arbeit kann von Vorteil sein, wenn die Quellen für das behandelte Thema relevant sind.
      • Es sind drei verschiedene Arten von Darstellungen zu unterscheiden: Die Fremddarstellung, die veränderte Darstellung und die Eigenherstellung.
      • Abbildungen müssen nicht nur in das Abbildungsverzeichnis, sondern auch in das Literatur- oder Quellenverzeichnis aufgenommen werden.
      • Innerhalb des Textes muss auf die Statistiken verwiesen werden.
      • Die Quellen der Abbildungen werden in fortlaufender Reihenfolge nummeriert.
      Hanna Muller sidebar click

      Hanna Müller

      Kundenbetreuerin

      About the author
      Anton Ulrich Bock - Autorenmanager und Ghostwriter bei Studemy Telefon: +493046690294 E-Mail: [email protected]

      Häufig gestellte Fragen

      Wie werden die Bildquellen im Literaturverzeichnis aufgeführt?

      Das Literaturverzeichnis enthält eine Auflistung der Bildquellen, wie bei jeder anderen Quelle auch. Die Regeln der verschiedenen Zitierweisen müssen unbedingt eingehalten werden, um eine korrekte Zitierung zu gewährleisten.

      Woher kann ich Quellen für Bilder beziehen?

      Bilder können von verschiedenen Stellen im Internet bezogen werden. Es gibt mehrere Datenbanken mit Fotos, die zur freien Verwendung zur Verfügung stehen, und diese Datenbanken können gefunden werden. Außerdem können sie aus Büchern oder Artikeln von Wissenschaftlern stammen.

      Wie müssen die Fotos beschriftet werden?

      Wie bei jedem anderen Bild müssen auch Fotos beschriftet werden. Es ist auch wichtig, das Datum anzugeben, an dem das Foto aufgenommen wurde, sofern dies überhaupt möglich ist. Darüber hinaus muss der Urheber angegeben werden.

      Wie kann man die Quellen eines Bildes angeben?

      Bitte achten Sie darauf, dass die Bildquellen fortlaufend nummeriert sind. Sie sind nicht nur in den Abbildungen aufgeführt, sondern auch mit Titeln versehen. Die Fußnoten enthalten ein umfassendes Quellenverzeichnis, das auch in das Literatur- oder Quellenverzeichnis aufgenommen wird.

      Treten Sie jetzt unserer Community informierter Studenten bei!

      Möchten Sie wertvolle Informationen erhalten und als Erster über Rabatte und Sonderprogramme informiert werden? Nichts leichter als das, tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse in dieses Formular ein und abonnieren Sie unseren Newsletter.

      Erfahren Sie mehr über Ghostwriter und deren Erfahrungen in Ihrem Projekt

      Erleben Sie die Qualität unseres Ghostwriter Services und überzeugen Sie sich selbst! Wir verlassen uns auf verifizierte Kundenbewertungen bei ProvenExpert & Ausgezeichnet, um Ihnen ein authentisiertes Feedback über unsere Produkte und Dienstleistungen zu geben.

      Fordern Sie hier Ihr Angebot kostenlos und unverbindlich an




        Bitte verwenden Sie meine Telefonnummer nur, um Nachrichten an WhatsApp zu senden

        Verwandte Beiträge