pic

Motivationsschreiben Muster

Studemy > Motivationsschreiben Muster

Veröffentlicht am 2023-12-05 von Anton Bock.  Aktualisiert am 2024-02-28.$

Die Lesezeit dieses Artikels beträgt ca. Minuten.

Einleitung

Haben Sie von der dritten Seite in einer Bewerbung gehört? Nein? Dann ist unser heutiger Artikel gerade das Richtige für Sie. Die dritte Seite in der Bewerbung ist ein Motivationsschreiben. Obwohl es nicht die erste, sondern die dritte Seite Ihrer Bewerbung ist, nimmt es einen wichtigen Platz im gesamten Bewerbungsprozess.

Man nennt dieses Dokument “Die dritte Seite”, da es nicht in allen Personalabteilungen erforderlich ist. Aber die Mitarbeiter der Personalabteilung, die nach dem Motivationsschreiben fragen, erleichtern sich unserer Ansicht nach die Aufgabe wesentlich. 

Stellen Sie sich vor, wie viele Bewerbungen ein großes Unternehmen jede Woche bekommt. Oft ist es sehr schwer, einen geeigneten Kandidaten auszuwählen, weil alle Anschreiben häufig sehr ähnlich sind. Sie basieren auf Informationen aus dem Lebenslauf. In dieser Situation kann das Motivationsschreiben zu einem entscheidenden Grund werden und Sie aus einer Reihe anderer Bewerber hervorheben. 

Es kann auch passieren, dass die Anforderungen der ausgeschriebenen Stelle in Ihrem Lebenslauf nicht stehen, dann ist die Bedeutung eines gut geschriebenen Motivationsschreibens sehr groß. Es wird eine sinnvolle Ergänzung Ihrer Bewerbungsmappe.

Im Vergleich zum Anschreiben oder dem Lebenslauf, die nach strengen Regeln verfasst werden sollen, können Sie in diesem Dokument kreative Formulierungen verwenden, über Ihre persönlichen Erfahrungen schreiben und einen positiven Eindruck hinterlassen. Sie beschreiben Ihren Wunsch, für das Unternehmen zu arbeiten oder zum Beispiel ein Stipendium zu erhalten. Wenn Sie ein erfolgreiches Motivationsschreiben erstellen können, haben Sie mehr Chancen, einen Job zu bekommen.

Heute geht es also um Ihr Motivationsschreiben. Wir versuchen unser Bestes zu tun und alle Besonderheiten dieses Schreibens zu erläutern. Wenn Sie aber danach noch Fragen haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren und um Ratschlag bitten. Also machen Sie es sich bequem, wir beginnen!

Eine Anfrage stellen



    Bitte verwenden Sie meine Telefonnummer nur, um Nachrichten an WhatsApp zu senden



    Was ist ein Motivationsschreiben?

    Motivationsschreiben MusterWenn es sich um ein Dokument handelt, ist das Motivationsschreiben ein Bestandteil der Bewerbung. Egal, für welche Stelle Sie sich bewerben – für einen neuen Job, eine Führungsposition an Ihrem alten Arbeitsplatz, einen Studienplatz, ein Stipendium, ein Auslandssemester – spielt das Motivationsschreiben eine große Rolle. In diesem Dokument beschreiben Sie Ihre persönlichen Motive und Ziele und berichten über die Vorteile, die das Unternehmen erhalten wird, wenn es Sie einstellt. Mit Hilfe einer gut geschriebenen dritten Seite zeigen Sie alle Ihre Stärken. Bei hohem Konkurrenzdruck wird es Ihnen leichter fallen, sich von anderen Konkurrenten abzuheben. Schenken Sie daher dem Prozess der Erstellung genug Aufmerksamkeit.

    Motivationsschreiben Aufbau & Inhalt

    Ein gutes Motivationsschreiben ist viel kürzer als dieser Artikel. Es enthält im Durchschnitt eine bis zwei DIN-A4 Seiten. Dieser Umfang sollte ausreichend sein, um alle wichtigen Informationen bereitzustellen. Es bedeutet aber gar nicht, dass es Ihnen wenig Zeit in Anspruch nimmt, ein erfolgreiches Motivationsschreiben zu schreiben. Je leichter der Text gelesen wird, desto länger dauert es, ihn zu schreiben. Machen Sie sich aber keine Sorgen, nach dem Lesen dieses Artikels schreiben Sie Ihr bestes Motivationsschreiben ohne Probleme.

    Das Motivationsschreiben unterscheidet sich kaum nach dem Aufbau von anderen Texten. Es besteht aus einer Einführung, einem Hauptteil und einem Schluss. Alle diese Teile können Sie entweder als Fließtext oder als deutlich gegliederte Struktur mit Überschriften gestalten. Es gibt hier keine bestimmte Regel, Sie machen es nach Ihrem Geschmack. Was unbedingt sein muss, ist ein Briefkopf mit Ihren Kontaktdaten, Datum und Anrede. Wenn aber Sie von Ihrer Institution bestimmte Anweisungen zum Verfassen Ihres Motivationsschreibens bekommen haben, sollten Sie sie unbedingt einhalten. 

    Das einfachste an einem Motivationsschreiben ist der formale Teil – der Briefkopf. In diesem Teil geben Sie folgende Informationen an:

    1

    Ihren Namen, die Adresse, die Telefonnummer und Ihre E-Mail. Mit anderen Worten – Ihre Kontaktangaben. Achten Sie darauf, dass die Schriftart, die Schriftgröße und die Zeilenabstände dem gesamten Dokument und anderen Bewerbungsunterlagen anpassen sollen.

    2

    Die Adresse des Empfängers und den Namen der Ansprechperson.

    3

    Den Ort und das Datum, wo und wann Sie Ihr Motivationsschreiben erstellen.

    4

    Danach schreiben Sie den Betreff. Hier kann einfach das Wort “Motivationsschreiben” sein. Sie können außerdem den Betreff genauer erklären, zum Beispiel “Motivationsschreiben für ein Auslandssemester an der Universität X”. Es ist auch möglich, den Betreff frei zu formulieren: “Weshalb Sie mich fördern sollen”.

    5

    Nach dem Betreff kommt die Anrede. Dieses Element spielt eine große Rolle. Das Beste ist, wenn Sie den Namen des Ansprechpartners kennen. Hier aber seien Sie besonders aufmerksam und vorsichtig und machen Sie keine Fehler, wenn Sie den Familiennamen Ihres Ansprechpartners schreiben. Falls der Name der Kontaktperson Ihnen unbekannt ist, beginnen Sie mit üblichen “Sehr geehrte Damen und Herren”. Wir empfehlen Ihnen jedoch, den Namen Ihrer Kontaktperson herauszufinden. Rufen Sie das Unternehmen an und lassen Sie sich mit einer für Personal verantwortlichen Person verbinden.

    Weiter folgt der eigentliche Text mit der Einleitung, dem Hauptteil und dem Schlussteil. 

    Sie beenden Ihr Motivationsschreiben mit einer neutralen Grußformel “Mit freundlichen Grüßen”, geben Ihre Unterschrift ein und legen andere notwendige Dokumente bei.

    unsere Vorteile  

    1
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Deutschland:

    - Große Datenbank erfahrener und qualifizierter Autoren;
    - Hohes Ansehen – über 500 positive Bewertungen über die Zusammenarbeit mit uns;

    2
    Ratenzahlung:

    - Möglichkeit einer stufenweisen Zahlung unter Beibehaltung der gesamten Fixkosten der Arbeit;

    3
    Abschluss eines Vertrags:

    * Möglichkeit, einen Vertrag über akademische Arbeiten mit vorgeschriebenen Bedingungen abzuschließen;

    4
    Anonymität 
    und 100 %
    Vertraulichkeit:

    Wir garantieren den Abschluss des Geschäfts ohne Weitergabe von Kontakten an Dritte: - Pünktliche Lieferung der Arbeit;

    5
    0 % Plagiat 
    und KI:

    - Hohe Originalität und Abwesenheit von Texten, die von einem Roboter (KI) geschrieben wurden.

    Tipps zur Erstellung eines effektiven Motivationsschreibens

    Sprechen wir jetzt über den Text Ihres Motivationsschreibens. Wie wir oben erwähnt haben, besteht der Fließtext aus der Einführung, dem Hauptteil und dem Schlussteil. Wollen wir jetzt alle diese Teile ausführlicher betrachten!

    Die Einleitung im Motivationsschreiben

    Die Einführung ist sehr wichtig, aber am wichtigsten ist hier der erste Satz. Sie sollten mit dem Einleitungssatz das Interesse wecken, damit der Leser den Wunsch hat, Ihr Motivationsschreiben weiterzulesen. Stellen Sie sich kurz vor, zeigen Sie das Interesse an dem Unternehmen und erzählen Sie, warum Sie sich bewerben. In der Einführung können Sie folgende Beispielsätze verwenden:

    • Ich möchte den Bachelor … an … Universität studieren, denn bereits zu meinen Schulzeiten hat mir Mathematik viel Spaß gemacht und ich habe Bestnoten erreicht. Jetzt möchte ich während des Studiums an der Universität mein Wissen erweitern.
    • Ich spiele Handball, seit ich zehn Jahre alt bin. Mich hat schon immer interessiert, wie das Training abläuft und warum bestimmte Übungen durchgeführt werden. Deshalb möchte ich Sportwissenschaft und -theorie im Bachelor of Sports Science studieren.
    • Ich bin ein Mensch, der mit großer Integrität und Respekt an eine Aufgabe herangeht. Diese Eigenschaften begleiten mich noch heute bei meiner Arbeit und haben mich dahin gebracht, wo ich heute bin. Nun möchte ich Sie davon überzeugen, dass ich der ideale Mitarbeiter für Ihr Unternehmen bin.
    • Kreativität und Zukunftsorientierung treiben mich an. Während meines Studiums entdeckte ich meine Begeisterung für …. Und nun möchte ich diese Leidenschaft in einem Unternehmen mit denselben Werten weiterführen. Ich möchte mich bei Ihrem Unternehmen bewerben.

    Der Hauptteil im Motivationsschreiben

    In diesem Teil sollen Sie die Personalabteilung davon überzeugen, warum gerade Sie die richtige Person für diesen Job sind. Beschreiben Sie ausführlich alle Ihre Qualifikationen, Fähigkeiten und Erfahrungen. Erklären Sie, warum Sie diese Position wünschen und was Sie an diesem Unternehmen anzieht. Berichten Sie über die Aufgaben, die Sie in vorherigen Positionen erfüllt haben und erwähnen Sie, welche Ihnen Spaß machten und welche Ihnen weniger gefielen. Vergessen Sie nicht, Ihre Erfolge und Ihre Leidenschaft für den Beruf zu nennen. Erzählen Sie über Ihre Karriereziele. Es soll nicht bloß die Aufzählung Ihrer guten Eigenschaften sein, begründen Sie Ihre Alleinstellungsmerkmale. Wenn Sie Lücken in Ihrem Lebenslauf haben, ist das Motivationsschreiben der richtige Platz, um diese zu erklären. Zeigen Sie unbedingt, wie engagiert Sie sind. Ihr Text soll überzeugend wirken.

    Unten sind einige Beispielformulierungen für diesen Teil.

    Der Name Ihres Unternehmens steht für Kundenzufriedenheit, Qualität und Begeisterung. Ich bin diesen Werten gleichermaßen verpflichtet und möchte meinen Beitrag dazu leisten, das Image des Unternehmens weiter zu gestalten und zu verbessern.

    In Ihrem Unternehmen bin ich von offener Kommunikation, einem modernen Arbeitsumfeld und Karrieremöglichkeiten inspiriert. Ein junges und dynamisches Team ist die optimale Voraussetzung für die Umsetzung meiner kreativen und innovativen Ideen.

    Neben den beruflichen Fähigkeiten, die ich durch ständiges Lernen und den Besuch verschiedener Fachmessen entwickle, sehe ich meine Stärken vor allem in der Initiative und dem Engagement. Bei jeder Aufgabe und jedem Projekt überlege ich, was ich zusätzlich zu dem, was in der Spezifikation angegeben ist, noch tun kann, um meine Ziele zu erreichen oder sogar zu übertreffen.

    Arbeit in der Marketing-Branche ist meine absolute Leidenschaft. Ich entwickle gerne Strategien, die für jeden Kunden geeignet sind, präsentiere Produkte und sehe, wie Ideen Wirklichkeit werden. Ich möchte diese Begeisterung für Sie nutzen.

    Der Schluss im Motivationsschreiben

    Ihr Motivationsschreiben soll dem Leser positiv im Gedächtnis bleiben, daher schreiben Sie einen selbstbewussten letzten Satz. Vermeiden Sie die Sätze im Konjunktiv, denn sie klingen bescheiden und unsicher. Zum Beispiel schreiben Sie nicht: “Ich würde mich auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch sehr freuen.”  Besser klingt: “Ich freue mich sehr auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.”

    Bedanken Sie sich für das Interesse an Ihrer Bewerbung und äußern Sie Ihre Vorfreude auf das Vorstellungsgespräch. Fassen Sie in diesem Teil ganz kurz die Hauptinformationen zusammen.   

    Enden Sie Ihr Motivationsschreiben mit einer formellen Grußformel “Mit freundlichen Grüßen” und Ihrer handschriftlichen Unterschrift. 

    Hier sind ein paar Beispielsätze für den Schluss.

    Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch, in dem ich meinen Leistungswillen weiter unter Beweis stelle.

    Ich stehe gerne für weitere Rückfragen zur Verfügung und freue mich darauf, Sie persönlich kennenzulernen.

    Ich freue mich sehr über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

    Vielen Dank, dass Sie meine Bewerbung berücksichtigt haben. Ich freue mich mit großer Motivation auf unser persönliches Gespräch und die Zusammenarbeit.

    Moderne freie Variante des Motivationsschreibens. Überschriften

    Sie können Ihr Motivationsschreiben strukturieren und zu jedem Teil einen Titel schreiben. Diese Form sieht freier, freundlicher und moderner aus. Darüber hinaus wird es leichter für Ihre Leserschaft, ein solches Dokument zu lesen. Wir empfehlen es besonders in den Kreativbranchen zu verwenden. Die Überschriften, die Sie für jeden Abschnitt Ihres Textes auswählen, sollen klar sein und Aufmerksamkeit erregen. Die erste Überschrift kann “Meine Motivation” sein.

    Weitere gelungene Überschriften

    Hier sind einige Überschriften, die Sie in Ihren Motivationsschreiben für das Praktikum, Studium oder den Job verwenden können:
    • Meine Motivation
    • Darum will ich Erzieherin sein
    • Darum interessiert mich das Unternehmen X besonders
    • Meine Ziele in dem Unternehmen X
    • Darum passe ich ideal in Ihr Team
    • Warum ich mich für ein Duales Studium … entschieden habe
    • Warum ich mich für diesen Studiengang entschieden habe
    • Darum bin ich für … geeignet
    • Deshalb möchte ich an Ihrer Universität studieren
    • Meine Ziele nach dem Studium
    • Zu meiner Person
    • Das zeichnet mich aus
    • Meine fachliche und persönliche Qualifikation
    • Meine Stärken und Interessen
    • Meine Erfahrungen
    • Meine Ziele
    • Über meine Einstellung zur Arbeit
    • Das erwarte ich von der Stelle als … 
    • Das erwarte ich von dem Praktikum
    • Das erwarte ich von dem Studium
    • Meine Eignung für den Studiengang
    • Über mich
    • Das sollten Sie über mich wissen
    • Warum sollten Sie sich genau für mich entscheiden

    Motivationsschreiben Muster

    Wir haben für Sie viele verschiedene kostenlose Muster und Vorlagen gefunden. Sie können Sie als Grundlage für Ihr ganz persönliches und originelles Motivationsschreiben verwenden. Wir empfehlen Ihnen jedoch, ganze Sätze aus den Vorlagen auf keinen Fall zu kopieren. Ihr Motivationsschreiben soll individuell sein. Wenn Sie wörtlich von den Vorlagen abschreiben, könnte es Ihnen einen bösen Streich spielen, denn erfahrene Personaler werden das merken und Ihre Chancen auf den Job sinken. Nutzen Sie diese Beispiele als Inspiration und schreiben Sie Ihr bestes Motivationsschreiben.

    Wenn Sie keine Idee haben, wie Sie Ihren Text gestalten sollen, steht unser professionelles Ghostwriting-Team Ihnen gerne zur Verfügung. Zögern Sie bitte nicht und kontaktieren Sie uns!

    Motivationsschreiben für Jobs

    Der Inhalt jedes Motivationsschreibens hängt davon ab, wofür Sie es schreiben. Geht es um Studium, Ausbildung, eine neue Arbeitsstelle, ein Stipendium, ein Semester im Ausland, eine interne Bewerbung oder eine Führungsposition – in jedem Fall ist der Inhalt des Bewerbungsschreibens unterschiedlich und hat seine Besonderheiten.

    Wenn wir über das Motivationsschreiben für Jobs sprechen, gibt es hier verschiedene Situationen. Sie können zum Beispiel sich intern bewerben, eine Initiativbewerbung oder eine Bewerbung als Führungskraft schreiben.

    Motivationsschreiben für eine interne Bewerbung

    In diesem Fall ist Ihr Motivationsschreiben besonders wichtig. Der Lebenslauf, Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten sind den Vorgesetzten bereits bekannt, daher müssen Sie mehr über die Gründe erzählen, warum Sie diesen Karriereschritt wollen. Erklären Sie, wie Sie sich in dieser Position weiterentwickeln können und was Sie an neuen Herausforderungen reizt. Da der Schwerpunkt auf anderen Informationen liegt, unterscheidet sich dieses Dokument von anderen Motivationsschreiben.

    Motivationsschreiben für eine Führungsposition

    Beim Erstellen dieses Briefs konzentrieren Sie sich auf solche Dinge wie Ihre Führungsqualitäten, Leistungen und Erfahrung. Zeigen Sie, dass Sie gezielt handeln und Verantwortung übernehmen können, dass Ihr Führungsstil mit der Kultur und den Werten des Unternehmens übereinstimmt.

    Motivationsschreiben und Anschreiben

    Auf den ersten Blick sehen das Motivationsschreiben und das Anschreiben sehr ähnlich aus. In Österreich und in der Schweiz ist sogar mit dem Motivationsschreiben das Anschreiben gemeint. 

     

    Das stimmt aber nicht. Beide Dokumente, wenn sie richtig zusammengestellt sind, unterscheiden sich klar voneinander. Das Motivationsschreiben ist in der Regel freiwillig, aber das ist natürlich nicht der einzige Unterschied. Inhaltlich unterscheidet es sich auch. Die Argumente, die Sie in dieses Dokument einführen, haben eine tiefere Bedeutung und passen in den Lebenslauf und das Anschreiben nicht.

    Zuallererst sind die Absichten in einem Motivationsschreiben unterschiedlich. Das Anschreiben sollte deutlich machen, warum Sie für die beworbene Position geeignet sind, aber das Motivationsschreiben kann doch etwas weiter gehen und zusätzliche Punkte hervorheben, die für sich sprechen. Ein Motivationsschreiben zeigt an, dass der Bewerber für einen Job in einem Unternehmen, einer Hochschule oder einer Stiftung geeignet ist und über persönliche Fähigkeiten verfügt. Sie beschreiben Ihre Fähigkeiten, Talente und Erfahrungen, Gründe und Ihren Beweggrund. Vermeiden Sie bei der Erstellung Ihres Motivationsschreibens Wiederholungen der Informationen aus dem Lebenslauf.

    Motivationsschreiben für das Studium

    Wenn Sie das Motivationsschreiben für einen Studiengang schreiben, legen Sie den Schwerpunkt auf die Informationen, warum Sie gerade dieses Fach und das Studium an dieser Hochschule gewählt haben. Ihre einzige Aufgabe dabei ist es, sich selbst als guter zukünftiger Student zu zeigen. Schreiben Sie, warum dieser Studiengang das Richtige für Sie ist, welche Fähigkeiten Sie an dieser Hochschule weiterentwickeln möchten und was Ihre beruflichen Ziele sind. Erwähnen Sie Ihre Praxiserfahrungen aus dem Ferienjob oder beispielsweise Schulpraktika, Ihre Preise und andere Auszeichnungen, falls solche vorhanden sind und Ihr zukünftiges Studium zutreffen.

    Motivationsschreiben für den Master

    Im Motivationsschreiben für das Masterstudium berichten Sie über Ihr Bachelorstudium und die bisherigen Praktika: Was haben Sie daraus gelernt und was Sie in Ihr Masterstudium mitbringen können. Diese Informationen sollen im Vordergrund stehen. Erzählen Sie darüber, warum Sie einen Master-Abschluss machen möchten und was die Universität von Ihnen profitiert.

    Möchten Sie während Ihres Studiums Hürden überwinden?

    In diesem Fall können Sie sich auf Studemy verlassen – wir sind eine Ghostwriting-Agentur, die professionelle und seriöse wissenschaftliche Schreibdienstleistungen anbietet. Fordern Sie jetzt unsere Hilfe an!

    Miriam Kästner, Leiter des Kundendienstes
    MIRIAM KÄSTNER
    Leiter des Kundendienstes
    Sabina Hoffmann, Kundenbetreuerin
    SABINE HOFFMANN
    Kundenbetreuerin
    Hanna Muller, Kundenbetreuerin - Studemy Ghostwriting Agentur
    HANNA MÜLLER
    Kundenbetreuerin

    Whatsapp            [email protected]          +493046690294

    Motivationsschreiben für ein Stipendium

    Je mehr Informationen über die Stiftung oder das Unternehmen, von welchen Sie das Stipendium bekommen möchten, Sie erfahren, desto besser. Versuchen Sie alles über den potentiellen Förderer herauszufinden: aus welchen Gründen verteilt diese Stiftung Stipendien und wen fördert sie. In Ihrem Motivationsschreiben überzeugen Sie jetzt den Förderer davon, dass Sie dieses Stipendiums würdig sind. Teilen Sie mit, wann und wo Sie sich früher gesellschaftlich engagiert haben, welche besonderen Talente Sie haben und warum diese Organisation Sie fördern soll. Begründen Sie, warum Sie gerade diese Stiftung oder dieses Unternehmen ausgewählt haben. Schreiben Sie zum Beispiel, dass ihre Philosophie Ihnen besonders nah ist. 

    Motivationsschreiben für ein Auslandssemester

    Wenn Sie ein Studium im Ausland beginnen möchten, sollten Sie den Grund erklären. Erzählen Sie, warum Sie dieses Auslandssemester brauchen, warum Sie sich für dieses Land entschieden haben und an dieser Universität studieren möchten. Beschreiben Sie Ihre Vorkenntnisse über das Land, in dem Sie ein Semester verbringen möchten. Es wird auch empfohlen und in der Regel benötigt, Ihre Sprachkenntnisse zu demonstrieren. An einigen Universitäten sind Englischkenntnisse jedoch ausreichend.

    Motivationsschreiben auf Englisch

    Für ein Auslandssemester, ein Praktikum in einem anderen Land oder für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ist es in der Regel erforderlich, das Motivationsschreiben auf Englisch zu verfassen. In diesem Dokument berichten Sie auf Englisch über die Gründe, warum Sie das Studium im Ausland wählen oder ein Freiwilliges Soziales Jahr machen möchten. Unterstreichen Sie, warum Sie genau in diesem Land, dieser Universität, in diesem Unternehmen studieren beziehungsweise arbeiten möchten und welche Erfahrungen Sie erhalten. Schreiben Sie außerdem über Ihre Schwerpunkte, Fähigkeiten und Motivation.

    Motivationsschreiben für eine Ausbildung oder ein Praktikum

    Meistens ist ein Motivationsschreiben für eine Ausbildung oder ein Praktikum fakultativ. Überlegen Sie sich daher, ob Sie dieses Dokument wirklich benötigen und ob Sie die geforderten Informationen im Anschreiben nicht widerspiegeln können. 

    Wenn aber der Arbeitgeber es fordert, müssen Sie es erstellen. In diesem Dokument beschreiben Sie Ihre beruflichen Ziele und die Dinge, die Sie an dem Unternehmen faszinieren. Ausführlich berichten Sie über Projekte, die Sie schon erfolgreich durchgeführt haben und wo Sie bereits Verantwortung übernommen haben. Wie in jedem Motivationsschreiben vergessen Sie nicht, über Ihre besonderen Stärken und Fähigkeiten zu schreiben und bisher Ihre größten Erfolge zu beschreiben. Teilen Sie mit, wie Sie sich engagieren werden. Bemühen Sie sich jedoch, alle Wiederholungen zu vermeiden.

    Möchtest du den Preis für die gesamte Arbeit erfahren? Berechne ihn mit dem Rechner!

    Hilfe von Studemy

    Unser Studemy-Team steht Ihnen gerne zur Verfügung! Haben Sie Schwierigkeiten beim Verfassen Ihres Motivationsschreibens, verstehen Sie nicht, woraus Ihre Bewerbungsmappe bestehen soll oder möchten Sie nur Ihren fertigen Text lektorieren und Korrekturlesen erhalten? Unsere Ghostwriting-Agentur bietet Ihnen professionelle Unterstützung aller Art. Unsere erfahrenen Ghostwriter helfen Ihnen beim Schreiben Ihrer Bachelorarbeit, Masterarbeit, Hausarbeit und Facharbeit. Sie unterstützen Sie bei der Erstellung der Gliederung oder helfen mit der Themenauswahl. Zögern Sie nicht und machen Sie eine unverbindliche Anfrage. Wir rufen Sie gerne zurück und finden den richtigen Autor für Sie.

    Fazit

    Das erfolgreich geschriebene Motivationsschreiben gibt neben dem Lebenslauf und dem Anschreiben eine Möglichkeit, Sie ausführlicher und vielfältiger vorzustellen. Dabei können Sie näher auf Ihre Fähigkeiten, Kompetenzen, Wünsche und Karriereziele eingehen. 

    Bemühen Sie sich einen spannenden, informativen und kreativen Text zu schreiben. Als Ihr Schreiben fertig ist, stellen Sie an sich selbst folgende Fragen, um zu verstehen, dass Sie alle Punkte berücksichtigt haben:

    1. Habe ich positive und natürliche Formulierungen verwendet? 
    2. Habe ich meine Kompetenzen, fachliche Qualifikation, Stärken und Interessen beschrieben?
    3. Habe ich nur relevante Informationen angegeben? 
    4. Ist mein Motivationsschreiben nicht länger als eine DIN A4-Seite? 
    5. Habe ich klar verständliche und kreative Sätze verwendet?
    6. Gibt es in meinem Brief keine Schachtelsätze, keine allgemeinen Worte und keine inhaltsleeren Floskeln?
    7. Ist mein Text sachlich? Enthält er nicht zu viel Kreativität? 
    8. Hat das Dokument eine durchdachte und logische Struktur und ein einheitliches Layout?
    9. Habe ich Aspekte, die bereits im Anschreiben und Lebenslauf erwähnt wurden, nicht wiederholt? 
    10. Bin ich ehrlich geblieben und habe ich nicht übertrieben? 
    11.  Habe ich Rechtschreibung und Grammatik überprüft? 
    12. Habe ich Universitäts-, Stiftung- oder Unternehmensbezeichnung korrekt verwendet? 
    13. Habe ich unterschiedliche Satzanfänge verwendet?
    14. Habe ich bei allen Bewerbungsdokumenten die gleiche Schriftart verwendet und Absatz berücksichtigt?
    15. Gibt es in meinem Text eine klare Struktur? 
    16. Habe ich mein Motivationsschreiben unterschrieben und Ort und Datum nicht vergessen?

    Unser Studemy-Team wünscht Ihnen alles Beste beim Schreiben Ihrer Motivationsschreiben. Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat. 

    Wenn einige Fragen doch geblieben sind, wenden Sie sich an uns auf eine für Sie bequeme Weise und wir helfen Ihnen gerne weiter.

    Schnellbestellung




      Bitte verwenden Sie meine Telefonnummer nur, um Nachrichten an WhatsApp zu senden

      About the author
      Anton Ulrich Bock - Autorenmanager und Ghostwriter bei Studemy Telefon: +493046690294 E-Mail: [email protected]
      Erfahren Sie mehr über Ghostwriter und deren Erfahrungen in Ihrem Projekt

      Erleben Sie die Qualität unseres Ghostwriter Services und überzeugen Sie sich selbst! Wir verlassen uns auf verifizierte Kundenbewertungen bei ProvenExpert & Ausgezeichnet, um Ihnen ein authentisiertes Feedback über unsere Produkte und Dienstleistungen zu geben.

      Wir helfen ihnen gerne bei der erstellung ihrer arbeit und bieten ihnen einen bonus an
      Bachelorarbeitab 49 Euro pro Seite

      Bringen Sie einen Freund zu uns

      Ihr Freund wird 10% Rabatt erhalten

      Sie erhalten einen Cashback von 100 Euro

      Masterarbeitab 50 Euro pro Seite
      Diplomarbeitab 50 Euro pro Seite
      Doktorarbeitab 50 Euro pro Seite
      Dissertationab 50 Euro pro Seite

      Fordern Sie hier Ihr Angebot kostenlos und unverbindlich an




        Bitte verwenden Sie meine Telefonnummer nur, um Nachrichten an WhatsApp zu senden

        Verwandte Beiträge